Categories Menu

Noch keine Lust aufs Ernten

25. April 2017 - Raimund Brichta in Allgemein | 11 Kommentare

Noch keine Lust aufs Ernten

Folgende Frage unseres Lesers Oliver erreicht mich: Hallo Raimund, der Mai naht, der DAX steht auf Höchststand. Denkt Ihr langsam darüber nach, erste Gewinne (zum Beispiel beim DAX-ETF) mitzunehmen? Viele liebe Grüße, Oliver Meine Antwort: Ganz im Gegenteil, lieber Oliver. Wir fühlen uns derzeit noch in der Lage eines Gärtners, der gelassen dabei zusehen kann, wie seine Saat aufgeht, wächst und gedeiht. Zum Ernten ist uns noch lange nicht zumute. Gerade jetzt nicht, wo der Rekord erst geknackt ist. Denn wenn die seit Februar 2016 anhaltende...

Beitrag lesen …

Depotvorschlag: Pfeiffer Vacuum

22. April 2017 - Gastbeitrag von Markus Kleint in Allgemein | 1 Kommentar »

Depotvorschlag: Pfeiffer Vacuum

Mein zweiter Vorschlag wäre Pfeiffer Vacuum aus Aßlar bei Wetzlar EK Q 67 %, derzeitiges KGV 20. Pfeiffer Vacuum Technology AG entwickelt, produziert und vertreibt Komponenten und Systeme zur Vakuumerzeugung, -messung und -analyse. Unter Vakuum entstehen weltraumähnliche Druckbedingungen, die für die Herstellung vieler Produkte wie Solarzellen, Halbleiter, DVDs, Wärmeschutzglas oder Brillengläser unerlässlich sind. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst diverse Vakuumpumpen, Pumpstände, Messgeräte, Massenspektrometer, Lecksucher sowie...

Beitrag lesen …

Anleihe-Shortys auf der Flucht

18. April 2017 - Raimund Brichta in Allgemein | 5 Kommentare

Anleihe-Shortys auf der Flucht

Die Anleihe-Shortys ziehen sich immer mehr zurück. (Siehe auch meinen Beitrag vom 12. April.) Sie haben sich in den letzten Wochen auch genug blutige Nasen geholt. Leser unseres Buches sind ohnehin darauf vorbereitet, dass es die nachhaltige Zinswende nach oben, die um die Jahreswende herum ausgerufen worden ist, nicht geben wird. Zumindest nicht, solange das System noch nicht gecrasht ist. Erst nach dem Crash werden Geldvermögens- und Schuldenmengen wieder auf einem Niveau sein, das höhere Zinsen erlaubt. Aber das versteht tatsächlich nur...

Beitrag lesen …

Depotvorschlag: Carl Zeiss Meditec

16. April 2017 - Gastbeitrag von Markus Kleint in Allgemein | 1 Kommentar »

Depotvorschlag: Carl Zeiss Meditec

Zunächst möchte ich die Carl Zeiss Meditec vorschlagen. Zeiss Meditec gehört zur Carl Zeiss Gruppe, und der Medizintechnikbereich ist in der Carl Zeiss Meditec AG gebündelt. Die Mehrheit der AG wird von der Carl-Zeiss-Stiftung gehalten, welches das Ganze etwas familiärer erscheinen lässt. Die Geschäftsentwicklung ist seit einigen Jahren recht erfolgreich. Die EK-Q liegt bei 66% und die Dividendenausschüttungen sind stabil. Derzeit pendelt der Kurs im oberen Bereich, aber durchaus doch etwas für die Beobachtungsliste!? Was meinen Sie Herr...

Beitrag lesen …

Warum es „normale“ Zinsen nicht mehr geben wird

13. April 2017 - Raimund Brichta in Allgemein | 8 Kommentare

Warum es „normale“ Zinsen nicht mehr geben wird

Zumindest nicht bis zum Zusammenbruch des Systems. Das ist ein Thema im Gespräch mit Uwe Zimmer, das ich heute bei n-tv geführt habe.

Beitrag lesen …

Zinswende stockt

12. April 2017 - Raimund Brichta in Allgemein | 7 Kommentare

Zinswende stockt

In den USA ist in den letzten Tagen etwas Interessantes passiert. Die 10-jährigen Staatsanleihen sind aus einer mehrmonatigen Seitwärts-Bewegung ausgebrochen, und zwar nach oben im Kurs. Das heißt: Die Zinswende, die über den Jahreswechsel von so vielen ausgerufen wurde, ist zwar noch nicht aufgehoben, aber sie verzögert sich zumindest. Das Chartbild sieht jetzt sogar nach einer vorübergehenden Bodenbildung aus. In der Tendenz ist demnach in den nächsten Wochen mit weiter steigenden Kursen – und im Umkehrschluss mit sinkenden Zinsen...

Beitrag lesen …

Woher kommt der Wachstumsdruck im Geldsystem?

- Raimund Brichta in Allgemein | Keine Kommentare »

Woher kommt der Wachstumsdruck im Geldsystem?

Die Diskussion auf der Webseite zum Buch geht weiter. Hier ein Auszug aus meiner neuesten Antwort: Der grundlegende Wachstumszwang gründet nach meiner Erkenntnis auf mehreren Faktoren (so habe ich es auch im Buch “Die Wahrheit über Geld” beschrieben): a) Zins und Zinsezins Nur wenn jedweder Zinsertrag wieder vollständig in den Geldkreislauf zurückgeführt würde, ergäbe sich daraus keinerlei Zwang zum Wachstum und zur Aufschuldung. Da dies aber – wie Sie selbst beschreiben – in der Realität nicht der Fall ist (ein Teil der Zinserträge bleibt...

Beitrag lesen …

„EINE SPANNENDE ANALYSE DES HEUTIGEN GELDSYSTEMS“

10. April 2017 - Raimund Brichta in Allgemein | Keine Kommentare »

„EINE SPANNENDE ANALYSE DES HEUTIGEN GELDSYSTEMS“

Interessante Kritik unseres Buches „Die Wahrheit über Geld“ und meine ausführliche Antwort darauf. Es geht um interessante Fragen, etwa darum, weshalb unser Geldsystem zum Wachstum verdammt ist, warum die Schuldenbremse nicht funktionieren kann oder wann der Euro zerfallen wird. Nachzulesen...

Beitrag lesen …

“SCHULDENBERG WÄCHST IN DER WELT GEFÄHRLICH SCHNELL”

- Raimund Brichta in Allgemein | Keine Kommentare »

“SCHULDENBERG WÄCHST IN DER WELT GEFÄHRLICH SCHNELL”

So titelte die FAZ am Freitag und nahm darauf Bezug, dass sich in den vergangenen 20 Jahren der Schuldenberg in der Welt mehr als verdreifacht hat. Es ist immer wieder interessant festzustellen, wie wenig Kenntnis selbst unter Finanzjournalisten herrscht über die Zusammenhänge unseres Geldsystems. Weiterlesen...

Beitrag lesen …

Das ist Alchemie

30. März 2017 - Raimund Brichta in Allgemein | 20 Kommentare

Das ist Alchemie

Interessant: Die AB-Daily wiederholt heute nahezu exakt meine gestrige Analyse zu Aurelius. Ich zitiere aus der heutigen AB-Daily: „Klar ist, dass AURELIUS angreifbar ist in Sachen Net Asset Value (NAV). Wer Unternehmen in kritischen Situationen zu symbolischen Preisen kauft und diese dann bilanziell hochschreibt, um einen hohen NAV auszuweisen, macht sich stets angreifbar.“ Ich meine: Das ist Alchemie, denn aus Mist wird Gold gemacht! Ich habe ja nichts dagegen, dass man angeschlagene Unternehmen übernimmt und anschließend...

Beitrag lesen …