Categories Menu

Gepostet by on November 23, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Der Chartcheck: Reckitt Benckiser

Der von mir sehr geschätzte Chartexperte Achim Matzke von der Commerzbank hat am vergangenen Wochenende in der FAZ unseren Depotwert Reckitt Benckiser kommentiert. Er schrieb: „Zuletzt ist der Titel – begleitet von Unternehmensdaten – aus dem fast 15-jährigen Hausse-Trend zur Seite herausgefallen. Hierbei handelt es sich aus technischer Sicht um ein übergeordnetes Gewinnmitnahmesignal, da mit dem Verlassen des langfristigen Aufwärtstrends bei dem Marathonläufer Reckitt Benckiser eine technische Pause in Form einer mittelfristigen Seitwärtspendelbewegung anstehen sollte.“ Das war Anlass für mich, mir den Reckitt-Chart auch noch einmal vorzunehmen. Ergebnis: Der besagte Aufwärtstrend ist zwar angeknackst, aber nach meiner Einschätzung  noch nicht gebrochen, zumindest nicht nachhaltig. Ich würde eher  davon sprechen, dass derzeit ein Kampf um diesen Trend stattfindet. Zum Vergrößern anklicken: Wenn man den Zeitraum verkürzt und damit die Betrachtung optisch vergrößert, sieht man zwar, dass die Trendlinie inzwischen tatsächlich verletzt wurde, aber gerade bei solch langfristigen Linien hat dies noch nichts Entscheidendes zu bedeuten. Im Rahmen eines solchen Kampfes sind kurzfristige Verletzungen durchaus möglich, ohne dass daraus gleich langfristige Konsequenzen folgen...

Mehr

Gepostet by on November 21, 2017 in Allgemein | 5 Kommentare

Truthahnschwemme!

Es gibt offenbar zu viele Truthähne. Ein Überangebot an diesem Federvieh soll zumindest dazu beigetragen haben, dass die „Spam-Firma“ Hormel Foods fürs vergangene Quartal einen Umsatzrückgang meldet. Trotzdem macht der Kurs unseres Depotwerts, der zuletzt stark Federn gelassen hat, heute einen vorfestlichen Thanksgiving-Freudensprung. Wie üblich sind die Börsianer um keinen Begründungsversuch verlegen: Die Quartalszahlen seien eben besser als erwartet, heißt es. Solche Erklärungen kennen wir zur Genüge. Es ist wieder mal ein Beweis für die Weisheit, dass nicht Tatsachen die Börsenkurse bestimmen, sondern Meinungen über Tatsachen. Und es ist ein Beweis für die Börsentechnik-Regel, dass auf starke Rückschläge starke Erholungen folgen. Die Aktie hat nun mit einem Schlag sowohl den zuletzt etablierten Abwärtstrend geknackt als auch die 200-Tage-Linie. Wohl bekomm‘s … Zum Vergrößern anklicken: Wer weitere Infos zu den Hormel-Quartalszahlen will, findet sie hier: http://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/news/187590/pre-thanksgiving-lift-for-hormel-foods-as-third-quarter-sales-beat-forecasts-despite-turkey-glut-187590.html...

Mehr

Gepostet by on November 21, 2017 in Allgemein | 2 Kommentare

25 Jahre n-tv!

Gestern abend trafen sich Ehemalige und Dabeigebliebene in Berlin. Dabei habe ich viele nette Weggefährten wiedergesehen. Hier zwei von ihnen. Danke an Uta Georgi fürs Shooting. Mein eigenes Handy hatte ich gestern bewusst in der Tasche gelassen. Reden statt Knipsen war meine Devise. Aber Frauen sind ja bekanntlich multitasking-fähig...

Mehr

Gepostet by on November 09, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Depotalarm: Auswechslung!

Wir haben ausgewechselt: Eine halbe Portion Givaudan flog raus, dafür kam die zweite halbe Portion der INDUS Holding rein. Bei Givaudan gehen wir davon aus, dass die Aktie nach dem starken Run der letzten Wochen erst einmal verschnaufen dürfte. Der Aromenhersteller bleibt natürlich ein wahrer Wert für uns und wird wieder aufgestockt, sobald die überkaufte Marktlage bereinigt ist. INDUS hat dagegen gerade eine Phase der Beruhigung hinter sich und könnte sich nun auf einen neuen Anstieg vorbereiten. Stay tuned!   Die zweite INDUS-Hälfte kam zu 62,75 € rein, während die Hälfte Givaudan zu 2.268,78 sfr rausflog, was umgerechnet 1.953,15 € entspricht (jeweils inkl....

Mehr