Categories Menu

Gepostet by on September 21, 2017 in Gastbeitrag | 1 Kommentar

Müssen Geldgeschäfte Privatsache bleiben?

Aus der Diskussion zum BitCoin heraus, frage ich euch: Welche Gründe gibt es, dass „wir“ als Gesellschaft unsere Transaktionen nicht öffentlich haben wollen? Wir haben private Bankkonten und private Steuererklärungen. Mir würde niemals einfallen, irgendjemanden daran teil haben zu lassen. Woran liegt das? Doch, wenn Transaktionen leben in der Gesellschaft bedeutet, sollte ein Individuum nicht durch Nachahmung in die Lage versetzt sein, sich an erfolgreichen Strategien zu beteiligen. Glauben wir, dass unser Verhalten nicht auf die Gesellschaft skalieren kann? Und wir unser Verhalten deshalb geheim...

Mehr

Gepostet by on September 18, 2017 in Depotvorschlag, Gastbeitrag | 11 Kommentare

Depotvorschlag: Bitcoin Group SE

Als aufmerksamer Leser des WWD weiß ich, dass Finanztitel und Unternehmen, die sich noch nicht in Krisenzeiten erprobt haben, sich kaum für das Depot qualifizieren können. Trotzdem denke ich mit der BITCOIN GROUP SE, bzw. dem Bitcoin oder Kryptowährungen allgemein eine interessante Diskussion anzustoßen. Die BITCOIN GROUP SE betreibt über Ihre 100 %-Tochtergesellschaft Bitcoin Deutschland AG den einzigen regulierten Handelsplatz für die Währung Bitcoin in Deutschland. Die Bitcoin Deutschland AG steigerte Ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2017 um 128,32%, das Ergebnis vor Steuern um 240,16% und hat eine Eigenkapitalquote: 89,46%. Das Geschäftsmodell basiert auf die Einnahme von Provisionen durch den Handel von Bitcoins. Somit verdient die Gesellschaft sowohl an steigenden als auch an fallenden Bitcoin Kursen. Ich würde mich über eine spannende Diskussion...

Mehr

Gepostet by on September 15, 2017 in Depotvorschlag | 3 Kommentare

Depotvorschlag: Altria

Hallo Herr Brichta, ich möchte gerne die Altria Aktie WKN 200417 vorschlagen. Nach dem Kurssturz Ende Juli scheint die Aktie wieder stabiler zu sein. Als Stop kann man evtl schon das Tief vom 28.07.17 nehmen,ZB Tagesschluß unter 60 $. Der Langfristchart sieht sehr beeindruckend aus, außerdem zahlt die Firma eine anständige Dividende. Ich bin gespannt auf ihre Meinung...

Mehr

Gepostet by on September 10, 2017 in Depotvorschlag | 9 Kommentare

Depotvorschlag: Grand City Properties

Soeben las ich in der WELT AM SONNTAG ein Interview mit dem Vorstandschef des S-Dax Wertes Grand City Properties (WKN A1JXCV).Das Unternehmen kauft Wohnungen, die vom Vorbesitzer, meist aus finanziellen Gründen, nicht gut verwaltet wurden. Schwerpunkt ist Deutschland (NRW mit Städten wie Köln, Dortmund, Essen und Düsseldorf) Das Portfolio von rund 18000 Wohneinheiten soll um Wohnungen in den Städten Nürnberg, Mannheim, Dresden und Kiel erweitert werden. Weil mich die Aussagen neugierig machten, informierte ich mich über den Wert und stieß auf Zahlen, die die Aktie als interessant für die Aufnahme in unser Wahre Werte Depot erscheinen lassen : Eigenkapitalquote rund 50% KGV 2016 4,9 Kurs-Buchwertverhältnis unter 1 Dividendenrendite 2016 3,93 % Ein weiters Argument für eine Investment ist die Aufnahme in den M-Dax am 18.09.17 und, dass es sich um einen Wchstumsmarkt handelt. Ich freue mich auf Ihre...

Mehr

Gepostet by on September 07, 2017 in Allgemein | 49 Kommentare

Depotvorschlag: Activision Blizzard

Das qualifiziert die Aktie für das wahre Werte Depot: Aktie hat sich seit 2002 von circa 4$ auf mehr als 60 $ verfünfzehnfacht, es existiert also ein langfristiger Aufwärtstrend und die Aktie notiert am all time high. Für den Kauf von Blizzard spricht: +++ Blizzard ist die Kultmarke bei den Computerspielen – also die Apple zu Zeiten von Steve Jobs unter den Spieleentwicklern + Expansion in e-sport + Expansion in Mobil Gaming + Übernahme von King Digital + Overwatch – das neueste Release ist ein Blockbuster + World of Worcraft add on kam 2016 + Warcraft Film kam 2016 Gegen den Kauf spricht: – King Digital hat nur einen Blockbuster Candy Crush und dort ist der Höhepunkt überschritten – Expansion in e-sport und Mobil Gaming hat Risiken, da es neue Geschäftsfelder sind; Blizzard muss seine Stärken in Computer Gaming auf neue Geschäftsfelder übertragen – realtiv hohe Bewertung der Aktie Pro/ Contra Blizzard ist spekulativ, da viele Unsicherheitsfaktoren existieren. Es bleibt jedoch eine Kultmarke. Die Spiele Diablo, Warcraft, Starcraft, World...

Mehr