Categories Menu

3 Kommentare

  1. Ich denke, es gibt viele Argumente, das Bargeld nicht abzuschaffen.

    Man denke nur an den Bettler auf der Straße, an die alte Frau, für die jemand einkaufen geht, an den privaten Autokauf, an Männer, die bestimmte Etablissements aufsuchen, an Auslandsaufenthalte in unterentwickelten Ländern, an Kinder, denen man Taschengeld geben will usw. usw.

    Der gläserne Bürger ist dabei vor allem im Blick des Staates.

    • Für mich zählt – wie gesagt – hauptsächlich das Sicherheitsargument. Wenn es kein Bargeld mehr gibt, gibt es auch kein Geld der Zentralbank mehr für uns Normalbürger. Dies spielt im Alltag zwar keine große Rolle, wie wichtig das ist, merken Sie aber spätestens dann, wenn es zu einem Bank-Run kommt.

  2. Gegen Minuszinsen kann man sich ohne Bargeld kaum noch wehren. Fehlt nur noch, dass dann auch Goldbesitz verboten wird.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo