Categories Menu

Gepostet by on Januar 10, 2018 in Allgemein | 20 Kommentare

Thementag Geldanlage 2018 bei n-tv

Dazu die aktuelle Pressemitteilung von n-tv: n-tv Telebörse widmet „Geldanlage 2018“ Themenschwerpunkt Geld clever anlegen und investieren: Am 12. Januar 2018 setzt der Nachrichten- und Wirtschaftssender n-tv einen Programmschwerpunkt auf Geldanlagen. Ab 9 Uhr gibt n-tv Moderator Raimund Brichta in der Telebörse gemeinsam mit Experten wie Sandra Navidi, Hermann-Josef Tenhagen, Volker Schilling oder Stefan Riße Tipps zu nachhaltigen Geldanlagen, Dividendenstrategien sowie Anlegen für Anfänger. Flankiert wird die umfangreiche TV-Berichterstattung durch Social-Media-Beiträge sowie um 16.30 Uhr durch eine einstündige Sondersendung mit Börsenmakler und Fondsmanager Dirk Müller, Börsenbriefverleger Jens Bernecker und Raimund Brichta auf Facebook Live und als Livestream bei n-tv.de. „Wir bieten unseren Zuschauern Informationen mit einem realen Nutzen für ihren Alltag. So zeigen wir unter anderem anhand konkreter Tipps Möglichkeiten der Geldanlage auf, die in Zeiten der aktuellen Niedrigzinspolitik besonders geeignet sind, um Vermögen aufzubauen“, so Ulrich Reitz, Leiter der n-tv...

Mehr

Gepostet by on Januar 08, 2018 in Allgemein | 1 Kommentar

Das ist pfundig!

Schon als wir Reckitt Benckiser wieder ins Spiel genommen hatten, wies ich darauf hin, dass ich eigentlich lieber auf den  Reckitt-Chart in Pfund als auf den in Euro setzen würde. Der Chart in Pfund sieht einfach überzeugender aus. Wer sich davon überzeugen will, kann die beiden Charts hier noch einmal vergleichen.   Das bloße Kaufen an der Londoner Börse nutzt aber nix, da wir unser Depot in Euro ausweisen und somit jede Kursentwicklung in Euro umgerechnet wird. Die einzige Möglichkeit, sich die Entwicklung der Reckitt-Aktie in Pfund zu sichern, besteht darin, die Währung abzusichern. Dies ist mit dem Instrumentarium, das uns die Comdirect-Anwendung bietet, aber nicht möglich.   Also haben wir darauf gewartet, dass uns der Wahre-Werte-Fonds eine solche Möglichkeit bietet – und seit heute ist es soweit: Der Fonds hat seine Position in Reckitt Benckiser über den Terminmarkt vollständig währungsgesichert, was nach seinen Angaben zu äußerst geringen Kosten möglich ist.   Da die Position in unserem Depot  aber weiterhin fortlaufend in Euro umgerechnet wird, werden wir künftig so verfahren: Einmal im Monat...

Mehr

Gepostet by on Januar 04, 2018 in Allgemein | 15 Kommentare

Die Party geht weiter

Wer Prognosen macht, sollte sich an seinen früheren Vorhersagen messen lassen. Deshalb zuerst ein kurzer Blick in den Rückspiegel. Vor einem Jahr schrieb ich: „In den vergangenen Jahrzehnten brauchte man in keiner zweiten Hälfte eines 7er-Jahres durchgängig investiert zu sein. Dafür aber umso mehr in den ersten sechs Monaten. 2017 könnte diesem Muster gerecht werden, zumindest in der ersten Hälfte. Soll heißen: Ich rechne mindestens bis in den März hinein, vermutlich aber bis zum Sommer mit steigenden Kursen. Das alte Dax-Hoch bei knapp 12.400 Punkten sollte dabei nur eine vorübergehende Hürde darstellen.“ Tatsächlich stieg der Dax bis Ende Juni auf knapp 13.000 Punkte. Und genau dort lag er auch am Jahresende. Wer also in der 2. Jahreshälfte nicht investiert war, hat wie erwartet nicht viel verpasst. Das zeigt, dass man nicht immer eine Glaskugel braucht, um die Zukunft einigermaßen zuverlässig einschätzen zu können. Für die 8er-Jahre gibt es eine solche Gesetzmäßigkeit nicht. Trotzdem dürften auch 2018 die ersten sechs Monate für den Dax wieder die eindeutig bessere Jahreshälfte werden....

Mehr

Gepostet by on Januar 02, 2018 in Allgemein | 7 Kommentare

Kurzes Marktupdate

Auf der Skipiste erreichen mich besorgte Fragen in Bezug auf den holprigen Börsenstart ins neue Jahr.  Es werden Vergleiche gemacht zum Börsenstart 2016. Volker Schilling fürchtet sogar, der Dax könnte mich bei der Abfahrt überholen – was schwierig genug ist 😉 Deshalb hier meine Kurzeinschätzung aus der frischen Bergluft: Für mich gibt es wesentliche Unterschiede zur Situation vor 2 Jahren. Der wichtigste: Damals hat es der Markt im Herbst nicht geschafft, sein Hoch aus dem Frühjahr zu erreichen. Er hatte vielmehr einen neuen Abwärtstrend ausgebildet und damit ein Warnsignal gesetzt. Wir hatten deshalb damals den DAX schon im Dezember reduziert. Diesmal gab es aber im Herbst noch ein neues Hoch. Ein Warnsignal sehe ich deshalb erst dann, sofern der DAX ein markantes Hoch ausbilden sollte, welches unter dem Rekordhoch vom Herbst liegt. Stay...

Mehr

Gepostet by on Dezember 16, 2017 in Allgemein | 14 Kommentare

Depotvorschlag: VIB Vermögen AG

Guten Tag Herr Brichta! Ich schlage als (kleinen) Wachstumswert mit stetig steigender Dividendenzahlung die Aktie der VIB Vermögen AG (WKN 245751) vor. Es wäre eine Ergänzung zum internationalen Immobilienfonds (Fidelity). Der Fokus liegt dabei auf deutsche Industrieimmobilien. Hier einige Infos von der Webseite: www.vib-ag.de Substanzstarke Immobiliengesellschaft mit Investitionsfokus auf das wirtschaftsstarke Süddeutschland; vorwiegend auf die Wachstumsbranche Logistik & Light-Industry und Handel Breit diversifiziertes Portfolio aus 103 Gewerbeimmobilien mit einer vermietbaren Fläche von ca. 1,0 Mio m2, einer geringen Leerstandsquote (1,8 %) und einer überdurchschnittlichen Mietrendite von ca. 7,24 % Deutliches operatives Wachstum und hohe Profitabilität: Durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum von 9,4 % seit 2011, EBT-Marge seit 2011 von 37% auf 48% gestiegen (ohne Bewertungseffekte) Nachhaltige Finanzierungsstruktur: Eigenkapitalquote von 40,3 % und Loan-to-Value (LTV) von 53,1 % reduzieren Finanzierungsrisiken Dank langfristigem Finanzierungsansatz über Annuitätendarlehen keine Refinanzierungsprobleme; Durchschnittszinssatz des Kreditportfolios beträgt nur 3,67 % Starker Cash Flow: Nachhaltig steigende Funds from Operations (FFO) ermöglichen neue Investments und eine attraktive Dividendenpolitik (Dividende pro Aktie seit 2011 um 46% gestiegen) Erfahrenes Management-Team mit starkem...

Mehr