Categories Menu

Gepostet by on April 08, 2018 in Gastbeitrag | 1 Kommentar

Was sind vinkulierte Aktien?

Lieber Herr Brichta, die BayWa hat zwei Aktiengattungen emittiert: Die vinkulierte Namensaktie (ISIN DE 0005194062) und die Namensaktie (ISIN DE 0005194005). Beide Gattungen sind Stammaktien, d.h. sie sind mit Stimmrecht und gleicher Dividendenberechtigung ausgestattet. Jetzt meine Frage: Für welche Aktie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie BayWa erwerben wollten? Herzliche Grüße...

Mehr

Gepostet by on April 01, 2018 in Gastbeitrag | 30 Kommentare

Frage zu Leerverkäufen

Hallo zusammen, ich habe aus gegebenem Anlass (Short-Positionierungen Bridgewaters) eine Frage: Wenn es einen Leerverkäufer gibt, der 1% der Aktien einer Gesellschaft leer verkauft hat, sind nach meinem Verständnis 101% der Aktien dieser Gesellschaft in der Hand von Aktionären. Was passiert mit diesem 1% Überhang, wenn dieser Leerverkäufer nun zahlungsunfähig ist? Vielen Dank für die...

Mehr

Gepostet by on März 27, 2018 in Gastbeitrag | 20 Kommentare

Kreative Zerstörung

Ich möchte gerne ein Video teilen, was ich für ausgesprochen gut empfinde und würde auch gerne ihre Meinung dazu hören: Dr. Markus Krall spricht von einer kreativen Zerstörung, die normalerweise unprofitable Unternehmen ausselektiert, aber diese nun aufgrund des „billigen“ Geldes als Zombieunternehmen weiter machen und wertvolle Ressourcen an sich binden. Bei einem steigenden Zins kommen diese dann alle auf einmal in Schwierigkeiten was das Bankensystem nicht stemmen kann. Nach dessen Berechnungen würde ein Zins von 1 Prozent schon ausreichen. Er meint, dass man dem Kollaps entgegen wirken könnte, wenn man vor dem Anstechen der Blase das Eigenkapital der Banken erhöht. Es wird ja seit kurzem schon an einem „rainy-day fund“ in der EU gearbeitet. Ich denke man sollte europäische Bankaktien genau beobachten (Deutsche Bank). Aufgrund der Buchstabenlimitierung könnte ich meine Gedankengänge in diesem Beitrag leider nicht...

Mehr

Gepostet by on Januar 31, 2018 in Gastbeitrag | 72 Kommentare

Wer steckt wirklich hinter der DAX-Entwicklung?

Hallo Herr Brichta, wenn man die Berichterstattung in den Medien zur Dax Entwicklung über längere Zeit verfolgt, wird einem klar, dass sie Recht haben und die Kurse die Nachrichten machen und nicht umgekehrt. Die Nachrichten werden passend zur Kursentwicklung veröffentlicht (Der Euro ist Schuld und wenn nicht der Euro dann eben die Zinsen oder bla bla bla). Soweit so gut, aber es muss doch trotzdem wirkliche Gründe für die Kursentwicklung beim DAX geben, die eben nicht veröffentlicht werden. Der Ifo Geschäftsklimaindex ist positiv; Das Verbrauchervertrauen / der Konsumklimaindex ist positiv; Die Wachstums Prognosen der Bundesregierung, des IWF, der Bundesbank und des Ifo Institut sind positiv. Der Dow Jones und andere europäische Euro Indizes zB. ATX steigen überdurchschnittlich. Und der Dax? Stand 2015 bereits bei 12330 Pkt. Und aktuell 13200. Können Sie hier vielleicht einmal Licht ins Dunkel bringen und die wahren Gründe für diese relative Underperformance erklären. Vielen...

Mehr

Gepostet by on Januar 16, 2018 in Gastbeitrag | 5 Kommentare

Welcher Sparplan?

Sehr geehrter Herr Brichta, wenn ich mich richtig erinnere, dann haben Sie einmal erwähnt, dass Sie mit einem Sparplan ansparen. Da ich das nun auch überlege: Können Sie verraten, auf welches Produkt bzw. welchen Index bei ETFs Sie ansparen? Das ist zwar Ihre persönliche Sache und es geht mich eigentlich nichts an, aber fragen kann ich ja einmal ;-). Beste Grüße Thomas...

Mehr

Gepostet by on Januar 16, 2018 in Gastbeitrag | 6 Kommentare

Lachnummer

Hallo Herr Brichta, ich habe gelesen, Sie haben selber keine Einzelaktien mehr in Ihrem Depot. Als ich das las, habe ich laut gelacht und als ich das meiner Frau erzählt habe, hat Sie genauso gelacht. Bitte Herr Brichta, eigentlich habe ich von Ihnen eine hohe Meinung, aber nun das, muss das...

Mehr