Categories Menu

Gepostet by on März 10, 2017 in Gastbeitrag | 33 Kommentare

Was kann man beim Systemcrash tun?

Hallo Herr Brichta, ihre Argumentation ist logisch, d.h. dann aber doch, wenn auch Geldvermögen (in welcher Form auch immer) beim Systemscrash vernichtet werden muss, was kann man denn tun, damit diese Vernichtung im Fall der Fälle nicht einen zwangsläufig – zumindest massiver – betrifft? Selbst beim Besitzen von Sachwerten (Aktien, Edelmetalle) würde es dann zum Verlust von Vermögenswerten kommen… An dieser Stelle mal ein großes Danke…. es wäre zu vermessen Sie als „Börsen-Guru“ zu bezeichnen… aber ich finde es toll wie sachlich Sie an die Begründung von Sachverhalten zum Börsengeschehen rangehen und sofern ich zurückblicken kann, lagen Sie mir Ihrer Einschätzung doch recht häufig ziemlich genau richtig… Noch einen Satz zum Problem niedrige Zinsen, Deutsche und Aktien, Motzen über EZB usw. … ich verstehe nicht, warum sich viele Menschen immer wieder über die Börse und Unternehmen aufregen… Enteignung der Sparer usw. z.B. besitzen so viel Deutsche eine Lebensversicherung, sie binden sich damit über Jahrzehnte häufig und sind nicht mehr flexibel (oder kaufen sich eine überteuerte Immmobilie, was auch ein...

Mehr

Gepostet by on März 02, 2017 in Gastbeitrag | 40 Kommentare

Der März ist da! Und jetzt?

Hallo Raimund, ich verfolge weiter mit großem Interesse das Wahre-Werte-Depot und Deine regelmäßigen Markt-Einschätzungen. Mit Deiner Prognose zu Jahresbeginn lagst Du ja bisher mal wieder goldrichtig. Du hattest ja geschrieben, dass Du bis mindestens März vielleicht auch länger von steigenden Kursen ausgeht. Jetzt wo sich der DAX dem Allzeithoch nähert, meine Frage, ob Du schon Anzeichen für den im Laufe des Jahres erwarteten Einbruch siehst? Oder gehst Du nach den starken ersten beiden Monaten des Jahres vorerst von weiter steigenden Kursen aus? Und wenn ja, wieviel Potenzial siehst Du derzeit auch ohnn Glaskugel noch? Viele liebe Grüße aus dem Norden,...

Mehr

Gepostet by on Februar 23, 2017 in Gastbeitrag | 16 Kommentare

Depotvorschlag: Silber

Wenn man Gold als wahren Wert sieht, sollte man sich ebenfalls Gedanken um den kleinen Bruder Silber machen. Silber hat aus meiner Sicht historisch noch viel Potential nach oben, was den Geldwert betrifft. Ferner war und ist es Zahlungsmittel, hat physischen Bestand und wird im Gegenteil zu Gold auch zum Großteil aus der Industrie nachgefragt. Chinas Pläne zu Photovoltaik dürften dies noch verstärken in Zukunft. Als Investment wäre hier ein physisch hinterlegter ETF sinnvoll. Historisch gesehen gab es sogar schon das Verbot für den Besitz von Gold, bei Silber war dies noch nicht der...

Mehr