Categories Menu

Depotalarm: Gold wird aufgestockt

12. August 2015 - Raimund Brichta in Allgemein | Keine Kommentare »

Die Stimmung am Goldmarkt ist derzeit alles andere als gut. Hier nur zwei Beispiele:

Am 21. Juli schrieb die F.A.Z. unter der Überschrift „Finger weg von Gold“: „Alles, aber auch wirklich alles spricht momentan gegen Gold.“

Und als ob sich die Anlagestrategen von Sal. Oppenheim genau von diesem Artikel angesteckt gefühlt hätten, ließen sie kurz darauf mitteilen, dass sie das Edelmetall sogar gänzlich aus ihren Portfolios verbannt haben. Sie hätten den Glauben an eine Preiserholung verloren, hieß es.

Wir werten diese und ähnliche Veröffentlichungen als Kontra-Indikatoren und als Indiz dafür, dass ein Ende des Goldpreisrutsches zeitlich und preislich nicht mehr allzu weit entfernt liegt. Zumal wir schon seit längerem der Meinung sind, dass der Goldpreis maximal bis in den Bereich um die 1.000 $ je Feinunze korrigieren dürfte. Dann dürfte die Gegenbewegung auf den vorangegangenen langjährigen Anstieg weitgehend abgeschlossen sein.

Zudem erfahren wir von Insidern, dass auch arabische Großinvestoren dieser Ansicht zu sein scheinen und die gegenwärtige Preisschwäche dazu nutzen, ihre Goldbestände aufzustocken.

Das alles sowie der noch relativ niedrige Anteil der Goldposition an unserem Gesamtdepotwert veranlassen uns dazu, die sukzessiven Goldkäufe für unser Musterdepot wieder aufzunehmen, die wir vorübergehend ausgesetzt hatten. Wir stocken unseren Bestand an Anteilen des ZKB-Gold-ETF (WKN A0YJZB) also bis auf Weiteres jeden Monat um den festen Betrag von 500 € auf.

Da auch wir nicht wissen, wo der Preis genau seinen Boden finden wird, wollen wir dabei vom Durchschnittskosten-Effekt profitieren. Das heißt, irgendwo im Bereich um die 1.000 $ je Feinunze wird dann unser Einstandspreis liegen. Wobei wir natürlich nicht in Dollar, sondern in Euro investieren. Den Dollarpreis nennen wir in diesem Zusammenhang nur, weil er die internationale Richtgröße für den Goldpreis ist, an dem sich die Anleger weltweit orientieren.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo