Categories Menu

Depotalarm: Goodbye Unilever!

31. Januar 2018 - Raimund Brichta in Allgemein | Keine Kommentare »

Bei Unilever hatten wir nach dem heftigen Kursrücksetzer im Oktober darauf gesetzt, dass der Markt damit bereinigt sein könnte. Deshalb hatten wir die Aktie wieder ins Spiel geschickt. Diese  Erwartung ist aber definitiv nicht aufgegangen. Inzwischen hat sich der Chart wenig  vertrauenserweckend entwickelt:

 

 

Es sieht danach aus, als ob sich nun die Korrektur entfalten könnte, die wir nach dem Anstieg vom Frühjahr ohnehin erwartet hatten, die aber noch nicht eingetreten war. Deshalb nehmen wir Unilever fürs Erste wieder aus dem Spiel.

Und da wir schon dabei sind: Auch die L’Oreal-Aktie zeigt Ermüdungserscheinungen. Genauso wie Unilever hat sie den Markt-Move nach oben im Januar nicht mitgemacht. Das spricht für relative Schwäche. Deshalb haben wir unsere L’Oreal-Position vorsichtshalber halbiert.

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo