Categories Menu

Depotvorschlag: GAZPROM

16. Mai 2018 - Michael K. in Depotvorschlag | 1 Kommentar »

– KGV knapp 4 (Shell: 14, Exxon: 17), KBV bei 0,4, Dividendenrendite >5%.

– Aktuell hohe Investitionsquote (neue Pipelines: Türkei („Turkish Stream“), Riesenreich China („Power of Siberia“) und evtl. „North Stream 2“)

– aktuell werden nur 26% der Gewinne ausgeschüttet – der russische Staat verlangt prinzipiell jedoch 50% (Ausnahmeregelung aufgrund aktueller Investitionen).

– russisches Gas ökologischer als US-Frackinggas, Kohle, Öl oder Atomstrom – wirtschaftliche Handelsbeziehungen und Austausch fördern die gegenseitige Zusammenarbeit und somit Frieden und Völkerverständigung.

– „Sachwerteanlagen und Systemkrisenschutz“: Förderstätten und Pipelines gehören Gazprom, bei den Gasreserven genügt ein Blick auf die Weltkarte. Energiehunger der Welt steigt. Gas ist „in“.

– Risiken: Geostrategisch liegen Rußland & Gazprom im Fadenkreuz der USA.

– Chart: Bei 3,60 Euro starke Unterstützung. Absicherung nach unten u.a. durch Dividendenrendite.

 

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für Ihren Vorschlag, lieber Michael. Gazprom wurde bei uns schon zweimal vorgeschlagen, und beide Male konnte ich mich dafür nicht erwärmen – genauso wie für alle anderen Aktien aus dem Bereich fossile Energieträger. Diese gehören für mich leider grundsätzlich nicht zum Wahre-Werte-Universum.

    Diese Aktien sind nicht nur von der Zockerei an den Ölfinanzmärkten abhängig, sondern werden auch zunehmend von internationalen Großinvestoren gemieden. Es kann auf längere Sicht also zu einer vollkommenen Neubewertung dieser Industrie kommen – auch wenn es augenblicklich mal wieder nach oben geht mit den Kursen,

    Kurzum: Das Wetten auf Energiepreise überlasse ich gerne anderen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo