Categories Menu

Depotvorschlag: MDAX-Fonds

10. November 2017 - Patrick in Depotvorschlag | 4 Kommentare

Lieber Herr Brichta, ich möchte gerne mal einen ETF in den MDAX ins Gespräch bringen, da der MDAX in den letzten Jahren den DAX immer geschlagen. Wäre das eine Option für Sie auch einen ETF für den MDAX in Ihr Wahre-Werte-Depot aufzunehmen? Beste Grüße Patrick

4 Kommentare

  1. Herzlichen Dank für diese Anregung, lieber Patrick. Grundsätzlich sind wir jedoch abgeneigt, Fonds in unser Depot zu packen, weil wir eher an den wahren Werten innerhalb von Fonds oder Indices interessiert sind.

    Wie Sie sicher schon beobachtet haben, machen wir zwar Ausnahmen, diese aber nur, wenn es für uns keine andere praktikable Lösung gibt. Beim Gold zum Beispiel oder bei den Immobilien. Der DAX-Fonds ist in dieser Hinsicht noch einmal eine Besonderheit: Er stellt denjenigen Depotanteil dar, in dem sich unsere aktuelle Marktmeinung widerspiegelt. Sind wir im DAX investiert, rechnen wir auf absehbare Zeit mit einem freundlichen Marktumfeld, sind wir es nicht, mit einem unfreundlichen.

    Ob wir unsere Marktmeinung noch einmal aufteilen sollten in erste, zweite oder dritte Liga oder in Länder und Regionen, ist eine andere Frage. Ich beantworte diese mit nein, weil wir ja kein Marktmeinungs-Depot führen wollen, sondern ein Wahre-Werte-Depot. Unsere Marktmeinung halte ich mit dem DAX-Fonds für ausreichend repräsentiert. Mehr wollen wir nicht.

    In diesem Sinne also auch hier leider Daumen runter. Gegen einen interessanten Vorschlag aus dem MDAX hätten wir aber nichts einzuwenden …

  2. Auch ich würde Sie um den Vorschlag einzelner Werte aus dem M-Dax bitten, lieber Patrick.

    Beste Grüße
    Anton Voglmaier

  3. Lieber Herr Brichta, lieber Herr Voglmaier, ich danke Ihnen für Ihre Ausführungen und werde mich gerne mit den Firmen aus dem MDAX ausführlich beschäftigen, um einen passenden wahren Wert zu finden. Ich kann auch gut verstehen, dass Sie keinen ETF auf den MDAX in Ihr Wahre-Werte-Depot aufnehmen möchten, da das Marktumfeld durch den ETF DAX schon ausreichend abgebildet wird. Für einen Privatanleger kann eine Anlage in einen ETF MDAX jedoch eine gute Ergänzung fürs Depot sein. Haben Sie evtl. einen Tipp für einen ETF auf den MDAX, der ihn 1 zu 1 nachbildet, so wie Sie einen ETF auf den DAX in Ihrem Depot haben? Wäre bestimmt auch für andere Leser Ihres Blogs interessant. Beste Grüße Patrick

    • Es gibt eine ganze Reihe passender MDAX-ETFs. Sie sollten nur darauf achten, dass diese voll replizieren, also tatsächlich in die Aktien investieren, und nicht über SWAP-Geschäfte gehen. Falls Sie bei der Recherche nicht weiterkommen, melden Sie sich einfach noch mal.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo