Categories Menu

Schwarmintelligenz kommt in Mode

17. Juli 2017 - Raimund Brichta in Allgemein | 9 Kommentare

Unser Wahre-Werte-Depot nutzt die Schwarmintelligenz, indem wir auf Depot-Vorschläge der Netzgemeinde zurückgreifen.

Seit Ende Mai gibt es ein populäres Börsenspiel im Internet, das ebenfalls auf die Schwarmintelligenz setzt: Es heißt Stockstream.

http://stockstream.live

Es lässt einfach Leute im Internet darüber abstimmen, welche Aktien gekauft und welche verkauft werden sollen. Das, was die Mehrheit entscheidet, wird gemacht. Und die Spieler erhalten Punkte, wenn die von ihnen favorisierte Aktie steigt.

Zurzeit werden Aktien wie Alphabet, Berkshire Hathaway oder Goldman Sachs gehalten, aber auch Indexfonds.

Im Unterschied zu Stockstream nehmen wir die Depotvorschläge unserer Leser aber nur zum Anlass, um darüber zu diskutieren. Die Entscheidungen über Kauf oder Verkauf treffen letztlich wir im Dreierteam, sie werden nicht von der Mehrheit getroffen.

Welches Verfahren finden Sie besser? Ich wäre an Ihren Meinungen interessiert.

Stockstream wurde vor Kurzem übrigens vom Wirtschaftsmedien-Start-up-Unternehmen Cheddar übernommen:

https://www.engadget.com/2017/07/10/cheddar-new-home-stockstream/

9 Kommentare

  1. Interessant, dass es medial und nutzungstechnisch einen Hype gibt, und der Entwickler wahrscheinlich eine beachtliche Summe kassiert hat, das Programm aber selbst bisher keine herausragende Ergebnisse gebracht hat. Es scheint der Spieltrieb eine stärkere Befriedigung zu sein, als ein nachhaltiges Investment. Rien ne va plus!

    Ich halte unsere Vorgehensweise für deutlich effizienter, intelligenter und in letzter Konsequenz auch erfolgreicher.

  2. Im Unterschied zu Stockstream nehmen wir die Depotvorschläge unserer Leser aber nur zum Anlass, um darüber zu diskutieren. Die Entscheidungen über Kauf oder Verkauf treffen letztlich wir im Dreierteam, sie werden nicht von der Mehrheit getroffen.das finde ich sehr gut so schöne grüsse hans fellner

  3. Grüezi! Ich finde dies auch besser. Diskussion bedeutet i.d.R. Information, und viel subjektive Information gibt ein objektives Bild.

    Mit freundlichen Grüssen

    Marc Staedele

  4. Ich bin der schwarm 😉

  5. Ein Meister der Schwarmintelligenz ist ja auch Wikifolio.
    Da kann man sich den erfolgreichsten Tradern der Welt anschließen.
    Statistisch gibt es einen erfolgreichen Daytrader unter Tausenden. Allerdings nicht dort. Da sind alle so erfolgreich bis vermutlich plötzlich alles Geld weg ist.
    Mit Schwarmintelligenz kann man natürlich auch abgezockt werden.
    Mich wundert, dass die ernsthafte Presse noch nie vor Wikifolio gewarnt hat. Dabei riecht dort alles nach einem Schneeballsystem.
    Um Wikifolio zu toppen, müsste man vermutlich Schwarmintelligenz mit binären Optionen anpreisen oder kanadische Pennyszocks.

  6. „Scharmintelligenz“ ist so ein Schlagwort. Wenn der Schwarm etwas schafft, das die bloße Gesamtheit aller Einzelbeiträge übertrifft, dann kann man vielleicht von Schwarmintelligenz sprechen. Schwärme können aber auch ziemlich dumm sein. Insbesondere, wenn jedes Schwarmmitglied das Denken einstellt und stattdessen auf die vermeintliche Schwarmintelligenz vertraut. An der Börse heißt es dann, der Markt habe recht – das ist Schwarmpsychologie. Gut, wenn es im Wahre-Werte-Schwarm also ein paar Organisatoren gibt, die den Schwarm rechtzeitig in die richtige Richtung lenken können. Es fragt sich, ob bei einer Plattform wie „Stockstream“ nicht zu viele Lemminge unterwegs sind.

  7. Solange das Dreier-Team die Argumente der Diskussionsteilnehmer weiterhin berücksichtigt und solange die Entscheidungen nachvollziehbar sind, ist die bisherige Verfahrensweise ist für mich in Ordnung.

  8. Ich denke, „Schwarmintelligenz“ wird vor allem prozyklisch agieren. Das ist so lange kein Problem, wie das Motto gilt: „The trend is your friend“.
    Gegen den Strom zu schwimmen kann so manches mal aber sehr wichtig sein. Wenn dann ein kompetentes Team intelligente Entscheidungen trifft, wird sich das in einer besseren Performance zeigen.
    Das Konzept des Wahre-Werte-Fonds finde ich überzeugender.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo