Categories Menu

Depotvorschlag: Carl Zeiss Meditec

16. April 2017 - Gastbeitrag von Markus Kleint in Allgemein | 2 Kommentare

Zunächst möchte ich die Carl Zeiss Meditec vorschlagen.

Zeiss Meditec gehört zur Carl Zeiss Gruppe, und der Medizintechnikbereich ist in der Carl Zeiss Meditec AG gebündelt. Die Mehrheit der AG wird von der Carl-Zeiss-Stiftung gehalten, welches das Ganze etwas familiärer erscheinen lässt.

Die Geschäftsentwicklung ist seit einigen Jahren recht erfolgreich.
Die EK-Q liegt bei 66% und die Dividendenausschüttungen sind stabil.

Derzeit pendelt der Kurs im oberen Bereich, aber durchaus doch etwas für die Beobachtungsliste!?
Was meinen Sie Herr Brichta?

2 Kommentare

  1. Ich stimme Ihnen zu, lieber Herr Kleint. Die Firma ist zuletzt sehr erfolgreich gewesen und hat ein recht komfortables Eigenkapitalpolster. Allerdings ist die Bewertung mit einem KGV von 30 schon sehr ambitioniert und der Kurs ist auf Allzeithoch. Darüber hinaus haben wir mit Medtronic bereits ein Standbein in der Medizintechnik, das mit einem KGV von 16 weitaus günstiger bewertet ist.

    Carl Zeiss Meditec ist also ein Kandidat, den wir zunächst nur beobachten werden. Getreu unserer Devise „buy low, sell high“ würden wir sowieso erst nach einer stärkeren Korrektur einsteigen.

  2. Lieber Herr Kleint,

    besten Dank auch für diesen Vorschlag.

    Carl Zeiss Meditec kann mit einem bekannten Namen, einer starken Eigenkapitalquote und einer attraktiven Entwicklung für sich werben.

    Dies steht sicherlich für Stabilität, die auch am Markt Resonanz findet, doch ein KGV von 30 ist tatsächlich happig. Durch die gute Entwicklung sehe ich wie Raimund auch ein gewisses Kursrisiko nach unten.

    Aber den Titel werden wir sicherlich beobachten!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo