Categories Menu

Was sind vinkulierte Aktien?

8. April 2018 - Regina in Gastbeitrag | 1 Kommentar »

Lieber Herr Brichta, die BayWa hat zwei Aktiengattungen emittiert: Die vinkulierte Namensaktie (ISIN DE 0005194062) und die Namensaktie (ISIN DE 0005194005). Beide Gattungen sind Stammaktien, d.h. sie sind mit Stimmrecht und gleicher Dividendenberechtigung ausgestattet. Jetzt meine Frage: Für welche Aktie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie BayWa erwerben wollten? Herzliche Grüße Regina

1 Kommentar

  1. Vinkulieren kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „binden“ oder „fesseln“. Und tatsächlich sind solche Aktien insofern an den jeweiligen Aktionär gebunden, als dass die vinkulierte Namensaktie im Prinzip nur mit Zustimmung der Gesellschaft im Aktionärsregister auf einen neuen Eigentümer umgeschrieben werden darf. Bleibt die Zustimmung aus, kann sich der Aktionär im Rechtsverhältnis zur AG nicht aus dem Status des Miteigentümers verabschieden.

    Bei der normalen Namensaktie ist diese Zustimmung nicht erforderlich. Da letzteres unkomplizierter ist, würde ich mich für eine normale statt für eine vinkulierte Namensaktie entscheiden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo