Categories Menu

Depotalarm: Zwei neue wahre Werte

18. Oktober 2015 - Raimund Brichta in Allgemein | 2 Kommentare

Bei unserem monatlichen Depotcheck haben wir – wie angekündigt – die Position ZKB-Gold-ETF weiter aufgestockt sowie zwei weitere „wahre Werte“ in unser Depot aufgenommen. Hoffen wir, dass sie unsere Erwartungen erfüllen und sich tatsächlich als solche entpuppen.

1. Fuchs Petrolub
Damit folgen wir einem Vorschlag von „heiner“, der seinen vollständigen Namen leider nicht nennen will. Gratulation, lieber heiner, Sie sind damit der zweite erfolgreiche „Spürhund“, den wir auf unserer Seite auszeichnen.

Die Fuchs-Petrolub-Aktie hat sich vor allem seit der letzten Finanzkrise sehr erfolgreich entwickelt und war speziell in der jüngsten Korrekturphase seit April 2015 äußerst stabil. Möglicherweise liegt das an der Aktionärsstruktur, die uns gut gefällt: Über 50% des Unternehmens befinden sich in Familienhand. Vorstandsvorsitzender Stefan Fuchs führt also nicht nur ein Unternehmen, sondern auch ein Lebenswerk. Über Generationen und Krisen hinweg zu denken, ist ohnehin ein Ansatz, der zu unserem Wahren-Werte-Depot passt.

Zudem sind die Kunden des Mannheimer Schmierstoffherstellers geographisch breit gestreut und bestehen sowohl aus Konsumenten (wie Auto- und Motorradfahrer) als auch aus gewerblichen Abnehmern (aus Bergbau, Personenverkehr oder Gütertransport).

Sehr gut gefällt uns auch die außerordentlich hohe Eigenkapitalquote von mehr als 70%. Damit hält Fuchs Petrolub den Rekord unter unseren wahren Werten. Die reichliche Eigenkapitalausstattung lässt erwarten, dass das Unternehmen selbst in einer nächsten Finanzkrise nicht in Finanzierungsschwierigkeiten geraten dürfte.

Negativ zu Buche schlägt allerdings die hohe Bewertung mit einem KGV von über 20. Sie gilt leider auch für einige andere unsere Depotwerte und stellt wohl die Kröte dar, die man bei Aktien solch solider Unternehmen schlucken muss.
2. Church & Dwight
Diese Aktie ist gleich in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert:

Zunächst ist sie schon der zweite erfolgreiche Depotvorschlag unseres Lesers Steffen Assmann, der sich damit bereits doppelte Meriten als Spürhund erworben hat. Chapeau!

Außerdem sind sowohl das Unternehmen als auch seine Aktie hierzulande fast vollkommen unbekannt. Das liegt daran, dass Church & Dwight hauptsächlich preisgünstige Markenprodukte aus den Bereichen Pflege und Haushalt im Sortiment hat, die zwar in den USA bekannt und erfolgreich sind, die aber nicht weltweit vermarktet werden. Oder haben Sie schon einmal etwas von Arm & Hammer, Oxi Clean, Nair, Spinbrush, Troyan, Xtra, Orajel oder First Response gehört?

Vermutlich nicht, und gerade das macht den Reiz dieses Unternehmens und seiner Aktie aus: Günstige Marken, die gleichzeitig gut sind, erfreuen sich stetiger Beliebtheit. In Krisenzeiten, wenn mehr Verbraucher auf den Preis schauen müssen, können sie im Absatz sogar zulegen. Sind die Kunden zufrieden, halten sie der Marke auch später die Treue, wenn sie sich wieder mehr leisten können.

Entsprechend gehört die Entwicklung des Aktienkurses zu den erfolgreichsten, die wir kennen: Seit 1989 – und damit seit mehr als einem Vierteljahrhundert (!) – liegt die Church-&-Dwight-Aktie in einem sauberen Aufwärtstrend. Dabei hat sie ihre „große Schwester“, die Procter-&-Gamble-Aktie, in den vergangenen anderthalb Jahrzehnten um Längen geschlagen!

Zwar hat Church & Dwight damit ebenfalls ein überambitioniert hohes KGV erreicht, aber dies ist zum einen bei solchen Werten derzeit üblich, und zum anderen ist die Aktie außerhalb Amerikas bei Anlegern noch genauso unbekannt wie die Produkte des Unternehmens. Damit besteht die Chance auf weitere Kurssteigerungen in dem Maße, in dem die Aktie von zusätzlichen Anlegern entdeckt wird.

Wir tragen der hohen Bewertung im Übrigen dadurch Rechnung, dass wir den bisher einwandfrei stabilen langfristigen Aufwärtstrend besonders strikt verfolgen und nicht zögern würden, die Aktie wieder aus dem Depot zu entfernen, sobald sich das Chartbild wesentlich verschlechtern sollte.

2 Kommentare

  1. Jetzt ist der Fuchs im Kuchen 😉

    • Manche Füchse brauchen eben etwas, bis sie sich durchgefuchst haben 😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo