Categories Menu

2 Kommentare

  1. Umgekehrt, da BaFin, EY u.a. versagt haben, könnte ich ja meine Verluste zurückfordern…
    Ich hatte Glück, dass ich in wenigen Monaten durch sehr gute Gewinne bei Mynaric und GFG meine Verluste ausgleichen konnte… daher eine ärgerliche Erfahrung, aus Fehlern lernen, aber für mich letztlich verschmerzbar rückblickend gewesen.

    Einer Musterfeststellungsklage würde ich mich sogar anschließen, aber davon habe ich noch nichts gehört…

    Aber trotzdem bleibt der Spaß an der Börse… als die Vorwürfe in Grenke aufkamen, bin ich in Grenke eingestiegen, das Geld war ja laut Bundesbank da und schnell bestätigt… dann später kamen Aussagen von Grenke, es lief nicht alle rund, ein Rücktritt… wieder Absturz, aus der Erfahrung von Wirecard, habe alle Grenke-Aktien mit leichtem Verlust geschmissen… paar Tage später hat das Unternehmen seine Aussagen relativiert und ich bin wieder eingestiegen und nun gab es diese Woche endlich das uneingeschränkte Testat… der Shortseller hatte diesmal nicht – in weiten Teilen zumindest – recht…

    Ein bisschen Sucht ist es schon, bei solchen Dingen ein bisschen mit zu zocken…

  2. Der 1. April ist doch schon vorbei!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo