Categories Menu

Gepostet by on Juli 26, 2020 in Allgemein | 30 Kommentare

Corona rettet den Euro

Das Corona-Virus könnte als Lebensretter für den Euro in die Geschichte eingehen. Denn die Corona-Krise hat den Anstoß zur Entwicklung einer Medizin gegeben, die die  Überlebenschancen des Euro deutlich erhöht. Zwar ist es gut möglich, dass diese Medizin auch ohne Corona erfunden worden wäre, aber mit Sicherheit nicht so schnell wie jetzt. Und das schreibe ausgerechnet ich, der den Euro früher oder später auseinanderbrechen sah. Was ist geschehen? Der Reihe nach: Der Euro hat nach wie vor nur in zwei Szenarien eine Überlebenschance: Entweder es werden die Vereinigten Staaten von Europa geschaffen, die einen dauerhaften Finanztransfer von den starken zu den schwachen Regionen garantieren. Oder dieser Finanzausgleich findet auch ohne die Gründung der Vereinigten Staaten langfristig statt. Letzteres geschieht momentan zwar unter tatkräftigem Einsatz der Europäischen Zentralbank. Ob die EZB diese Aufgabe aber alleine dauerhaft stemmen könnte, ist sehr fraglich. Die Vereinigten Staaten, also Variante Nummer 1, sind auf absehbare Zeit ebenfalls  unwahrscheinlich, weil kaum ein Mitgliedsland bereit sein dürfte, dafür im nötigen Umfang auf eigene Unabhängigkeit zu verzichten. Nun haben die...

Mehr

Gepostet by on Juli 18, 2020 in Allgemein | 43 Kommentare

Die Korrektur kommt!

  Seit Wochen warten so viele Leute auf eine Börsenkorrektur, aber sie kummt net, kummt net … so wie DÖF Anno 1983 vergeblich auf ihr Taxi warteten …         Aber im Unterschied zum DÖF-Taxi wird die Korrektur kommen, da bin ich mir sicher. Auch wenn ich nicht sagen kann, wann das genau sein wird. Anders als im Februar, als die Korrektur ebenfalls fällig war, ist es diesmal aber der Nasdaq-Index, von dem die größte Gefahr ausgeht. Denn: Dieser Index ist derzeit weiter über seine 200-Tage-Durchschnittslinie rausgeschossen als im Jan/Feb dieses Jahres – und auch weiter als im Jan. und im Sept. 2018 (siehe unten). So weit nach oben raus war der Index zuletzt zum Jahreswechsel 1999/2000, also kurz bevor die Internetblase platzte. Mit anderen Worten: Der Hund ist zu weit vorausgelaufen und wird zum Herrchen zurückgepfiffen. Wann das sein wird, werden wir mit Interesse verfolgen. Stay tuned...

Mehr

Gepostet by on Juli 15, 2020 in Allgemein | 60 Kommentare

Unsere Alternativen zu Wirecard

Als wir 2018 und 2019 unseren jetzigen Stammspieler Fiserv verpflichtet hatten, habe ich ihn als „die bessere Alternative zur deutschen Wirecard“ bezeichnet. Diese Einordnung hätte auch ohne die inzwischen eingetretene Wirecard-Pleite heute noch ihre Gültigkeit. Mit der Pleite gilt sie umso mehr. Erst vor wenigen Tagen wurde übrigens bekannt, dass Aldi Nord einen umfassenden Zahlungsabwicklungsvertrag mit Fiserv abgeschlossen hat. Als Aldi im Frühjahr eine Zusammenarbeit mit Wirecard bekanntgab, wurde dies hierzulande medial groß ausgeschlachtet. Die Fiserv-Nachricht ging dagegen unter. Kein Wunder, denn für Fiserv ist das nur ein vergleichsweise kleiner Auftrag im weltweiten Zahlungsabwicklungsgeschäft. Dieses Geschäft scheint bei Fiserv auch tatsächlich zu bestehen und nicht nur als Scheingeschäft in den Büchern geführt zu werden – wobei ich das nur mit Vorbehalt schreiben kann, weil ich die Fiserv-Bücher nicht persönlich geprüft habe 😉 Gestern dann sorgte Staranalyst Matthew O‘Neill von GOLDMAN SACHS bei Fiserv für einen weiteren Kursschub, indem er darauf hinwies, dass diese Aktie in seiner Liste der „Conviction Buy Ratings“ steht. Dieses Rating stellt so ziemlich die höchste Weihe...

Mehr

Gepostet by on Juni 22, 2020 in Allgemein | 67 Kommentare

Der Milliardenbetrug

Der Zahlungsdienstleister Wirecard hat sich offenbar um 1,9 Milliarden Euro reicher gemacht, als er ist. Damit hat der Bilanzskandal um das Unternehmen einen neuen Höhepunkt erreicht. Wie konnte das passieren? Wer ist schuld? Fliegt Wirecard jetzt aus dem DAX? Und wie soll man sich als Anleger verhalten? Darüber sprechen die ntv-Moderatoren Raimund Brichta und Etienne Bell in dieser neuen Folge von „Brichta&Bell – Wirtschaft einfach und schnell“.  ...

Mehr

Gepostet by on Juni 15, 2020 in Allgemein | 33 Kommentare

Es geht noch mal oben rum

Hier meine aktuelle Schnelleinschätzung zur Marktlage. Meine Vermutung: Der Markt will erst noch mal ein neues Verlaufshoch, bevor der größere Rücksetzer kommt. Die Kehrtwende vom Donnerstag kam ohne Ansage. Das war ungewöhnlich. Wenn dagegen jetzt noch ein neues Verlaufshoch käme, hätten wir eine klassische Topbildung mit einer ersten Einkerbung, die noch einmal gekauft worden wäre. Das wäre ein klassischer und greifbarer Verlauf. Stay...

Mehr