Categories Menu

Gepostet by on Mai 30, 2020 in Allgemein | 2 Kommentare

Depotalarm: Wasser marsch!

In der vergangenen Woche haben wir einen alten Bekannten zurück ins Depot geholt: den Sanitär- und Wassertechnik-Spezialisten Geberit. Er ist trotz seiner längeren Depot-Abwesenheit für uns immer ein wahrer Wert geblieben. Das traditionsreiche Schweizer Unternehmen ist ein sehr bodenständiges Investment. Vor mehr als 140 Jahren gegründet, hat es zahlreiche Krisen überstanden und ist inzwischen mit annähernd 12.000 Mitarbeitern in der ganzen Welt tätig. Möglicherweise wird das Baugeschäft bei Gewerbeimmobilien wegen der Corona-Krise einen Dämpfer bekommen, aber Geberit wird auch diese Krise überstehen. Da die Zinsen nach unserer Erwartung im Laufe des kommenden Jahrzehnts niedrig bleiben werden, wird nämlich auch das Baugeschäft lebhaft bleiben. Gerade erst wurde gemeldet, dass die Nachfrage nach Baukrediten in den USA wegen der dort gefallenen Zinsen überraschend stark gestiegen ist. Und anders als vielleicht zu vermuten, kann auch asiatische Billigkonkurrenz dem Geberit-Geschäft nicht wesentlich schaden. Erfindungskraft ist eben auch in dieser Branche gefragt, zum Beispiel bei der...

Mehr

Gepostet by on Mai 21, 2020 in Allgemein | 30 Kommentare

Irre: Buffett in Geldnot

Das klingt unglaublich und fast nach Verschwörungstheorie: Ausgerechnet der große Warren Buffett soll knapp bei Kasse sein. Und das, obwohl er doch angeblich so viele Milliarden auf der hohen Kante hat. Irre! Ob da was dran ist, weiß ich nicht. Ich gebe diese Spekulation aus dem Actien-Blatt von Daniel Bernecker trotzdem mal weiter. Ganz einfach deshalb, weil sie so unfassbar erscheint. Lest bitte selbst: „Kann es sein, dass Warren Buffets Berkshire Hathaway sich in der Corona-Krise eine wesentlich blutigere Nase geholt hat, als auf den ersten Blick angenommen wurde? Und wenn ja, welche Implikation hätte eine Schieflage des Konzerns in den kommenden Wochen für die Stimmungslage an der Wall Street und somit an den internationalen Börsen? Kann nicht sein!? Dann rechnen Sie mal nach. Alle beruhigen sich mit den angeblichen 137 Mrd. ( +7 %), die in der Kasse liegen bzw. fragen sich, warum Buffet bei den Kursen nicht zuschlägt und sogar Aktien auf dem Niveau (teilweise Tiefstwerte) verkauft. Nicht weil er noch besserer Kurse abwartet, sondern weil er...

Mehr

Gepostet by on Mai 18, 2020 in Allgemein | 27 Kommentare

Geld regnet vom Himmel

Wie die Notenbanken ihre Bilanzsummen aufblähen und damit Geld ins Bankensystem drücken, habe ich hier schon mehrfach beschrieben. In den vergangenen Jahren blieb das Geld dabei hauptsächlich im Finanzsystem. Also in jenem abgegrenzten Kreislauf, zu dem nur die Geschäftsbanken Zugang haben. Aber diesmal ist es anders. Diesmal kommt das Geld auch in der realen Wirtschaft an. Und zwar deshalb: Gleichzeitig nämlich lassen die Regierungen weltweit Billionen aufs Volk herabregnen, sei es mit Krediten oder sei es sogar mit Geldgeschenken. Klar, ohne die Hilfen der Notenbanken könnten sie dies nicht tun. Sie hätten gar nicht das Geld dafür. So aber funktioniert es: Die Notenbanken machen das Geld (früher hieß es, sie drucken es) und die Regierungen verteilen es unters Volk. Im Fachsprech nennt man das: Geldpolitik der Notenbanken und Fiskalpolitik der Regierungen arbeiten Hand in Hand 😂 Das Ergebnis sieht man an der Geldmenge, die in der Wirtschaft zirkuliert. Hier ein Blick auf die so genannte Geldmenge M1 in den USA. Diese setzt sich zusammen aus dem Bargeld, das in...

Mehr

Gepostet by on Mai 16, 2020 in Allgemein | 65 Kommentare

Ein Hoch auf die Tiefenangst!

Aus der heutigen FAZ: „Von dieser Zeitung befragte Analysten sagen für den Dax ein sehr volatiles Jahr vorher. Sogar das Erreichen neuer Jahrestiefs scheint möglich.“ Das Erreichen neuer Jahreshochs scheint niemand auf den Schirm zu haben – und das ist gut so. Stammleser dieses Blogs wissen sicherlich, was ich damit meine. Und die anderen können ja von Euch Stammlesern aufgeklärt werden – das wäre eine schöne Arbeitsteilung...

Mehr