Categories Menu

Börsen-Ausbruch bestätigt!

17. November 2020 - Raimund Brichta in Allgemein | 10 Kommentare

Im Januar hatte die Dow-Theorie den richtigen Hinweis gegeben: Der damalige Ausbruch des Dow-Jones-Index auf Rekordstände wurde nicht durch einen ebensolchen Rekord des Dow-Transportindex bestätigt. Den Rest der Geschichte seit Mitte Februar kennen wir …

Nun sieht es besser aus – und es lief umgekehrt: Diesmal hat der Transportindex zuerst den Rekord erzielt, und gestern zog der Dos-Jones-Index nach. Klar gilt es noch etwas abzuwarten, ob das Rekordniveau gehalten wird. Aber wenn, dann steht mittelfristig weiteren Kursgewinnen nichts im Wege.

Zufälligerweise deckt sich das mit meiner Einschätzung, die eine gute Börsenstimmung bis in den Jahresanfang 2021 hinein sieht. Aber ich bin auch alt genug, um zu wissen, dass der Markt immer das letzte Wort hat. Stay tuned!

10 Kommentare

  1. Lieber Raimund,

    ich habe mir mal den DJ Transport angeschaut. In der Tat sieht der sehr bullish aus. Ausbruch nach oben mit anschließendem Backtest und jetzt auf ATH. Bemerkenswert in diesem Zusammenhang, dass der DJ Transport u.a. auch mit seinem Fluglinien in Coronazeiten die alten Hochs überbietet und verteidigt. Das nenne ich mal technische Stärke!!!
    Ich würde mich mal aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass der Rücklauf zur 200d-Linie beim S&P 500 erst einmal verschoben ist.

    • „Ich würde mich mal aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass der Rücklauf zur 200d-Linie beim S&P 500 erst einmal verschoben ist.“

      Das sehe ich ganz genauso. Nicht jede Korrektur führt eben zur 200er-Linie. Wenn diese nicht erreicht wird, ist das ein Zeichen besonderer Stärke und macht Hoffnung auf das, was noch kommt. Aber in einer der nächsten Korrekturen (evtl. Frühjahr?) wird er sie bestimmt erreichen.

  2. … und was ist wenn ein Krieg kommt ??

    • Klar, wenn das Schlimmste passiert, haben wir ein Problem. Aber das gilt jeden Tag aufs Neue.

  3. Schaut so aus das wenn wir kurz vor der Präsidentenwahl in den USA gesät haben ein gutes Timing war.

  4. Vorsicht !Der AAII Investor Sentiment ist mit 55.8% Bullish.
    Das letzte mal war er im Januar so hoch.

    • Ja, die Stimmung ist sehr gut. Allerdings hat der Fear-&-Greet-Index noch etwas Luft nach oben.

      Zum Vergrößern anklicken:

  5. Au Weia, die Markettimer sind unter uns. Wenn ihr unbedingt Geld verlieren wollt, dann könnt ihr euch auf solche Diskussionen einlassen.

    Natürlich gehen die Kurse immer wieder auf die 200-Tageslinie zurück. Das ist doch eigentlich gar keinen Kommentar wert.

    Der ACWI, der für mich ein bedeutender Index ist, zeigt, dass die Entwicklung wahrscheinlich dahin geht, dass die 200-Tageslinie sich nach oben bewegt und den Kursen folgt.

    In einem halben Jahr werden wir uns diesen Chart dann in Ruhe wieder betrachten und sagen: „Gut, dass wir immer schön investiert waren.“

    • „Natürlich gehen die Kurse immer wieder auf die 200-Tageslinie zurück. Das ist doch eigentlich gar keinen Kommentar wert.“

      Finde ich schon. Weil genau das nicht gemeint ist, was Du beschreibst: Die Kurse gehen nach oben, und die 200-TL folgt. Das ist keine Übertreibung. Die Übertreibung ist erst dann, wenn der Abstand zwischen beiden sehr groß ist. So wie das in Deinem ACWI-Chart im vergangenen Februar der Fall war. Dass es damals weiter als bis zur 200-TL nach unten ging, lag nur daran, dass es aus der Korrektur ein Crash wurde. Nun aber ist dieser Index noch nicht wieder so weit von der Linie entfernt, dass sich eine Korrektur schon jetzt zwingend aufdrängen würde.

  6. Der Kupferpreis ist, unbeeindruckt v. den Argumenten der Permabären weiter gestiegen. Das spricht m. E. zunächst bis auf weiteres f. eine positive Kursentwicklung. Insoweit kann ich zwischen der Einschätzung v.Aries u. Raimund (alphabetische Reihenfolge) aktuell keine gravierenden Unterschiede erkennen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo