Categories Menu

Gepostet by on Mai 29, 2018 in Gastbeitrag | 42 Kommentare

Nike zurück aufs WW-Spielfeld?

Lieber Raimund, sehr geehrtes WW-Team, ich möchte an dieser Stelle das Augenmerk auf die zuletzt recht positive Performance von „Nike“ richten. Der Wert wurde zuletzt wie folgt im WW-Depot geführt (hier die letzten 3 Aktionen): 06. September 2017: Volle Position aktiviert 04. Dezember 2017: Position halbiert 23. Januar 2018: Nike komplett auf die WW-„Ersatzbank“ gesetzt. Vielleicht rechtfertigt die aktuelle Entwicklung eine komplette Reaktivierung im WW-Depot ? Auf Deine (Ihre) Einschätzung bin ich schon gespannt ! Viele...

Mehr

Gepostet by on Mai 28, 2018 in Gastbeitrag | 27 Kommentare

Der Chart ist noch nicht aktuell

Lieber Raimund, sehr geehrtes WW-Team, es wurde ja schon mehrfach darauf hingewiesen, dass die Aktualisierung der WW-Depotdaten (u.a. Depotentwicklung per Chart sowie Depotstand bei Comdirekt) aus Kapazitätsgründen gewissen zeitlichen Verzögerungen unterliegt. Trotzdem möchte ich anregen, die charttechnische (graphische) Entwicklung, die derzeit auf dem Stand vom 15.12.2017 verharrt, für 2018 zu aktualisieren – insbesondere um umgesetzte Exit- und Re-Entry Strategien besser nachvollziehen zu können. Nach erfolgter Aktualisierung können wir gerne – wenn gewünscht – unsere Diskussion vom 25. Juli 2016 (vgl. Gastbeitrag „Hinter den Kulissen“) zum Thema „Kaufen und Liegenlassen“- vs. „Exit und Re-Entry“-Strategie über einen jetzt längeren Betrachtungszeitraum wieder...

Mehr

Gepostet by on April 08, 2018 in Gastbeitrag | 1 Kommentar

Was sind vinkulierte Aktien?

Lieber Herr Brichta, die BayWa hat zwei Aktiengattungen emittiert: Die vinkulierte Namensaktie (ISIN DE 0005194062) und die Namensaktie (ISIN DE 0005194005). Beide Gattungen sind Stammaktien, d.h. sie sind mit Stimmrecht und gleicher Dividendenberechtigung ausgestattet. Jetzt meine Frage: Für welche Aktie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie BayWa erwerben wollten? Herzliche Grüße...

Mehr

Gepostet by on April 01, 2018 in Gastbeitrag | 30 Kommentare

Frage zu Leerverkäufen

Hallo zusammen, ich habe aus gegebenem Anlass (Short-Positionierungen Bridgewaters) eine Frage: Wenn es einen Leerverkäufer gibt, der 1% der Aktien einer Gesellschaft leer verkauft hat, sind nach meinem Verständnis 101% der Aktien dieser Gesellschaft in der Hand von Aktionären. Was passiert mit diesem 1% Überhang, wenn dieser Leerverkäufer nun zahlungsunfähig ist? Vielen Dank für die...

Mehr

Gepostet by on März 27, 2018 in Gastbeitrag | 20 Kommentare

Kreative Zerstörung

Ich möchte gerne ein Video teilen, was ich für ausgesprochen gut empfinde und würde auch gerne ihre Meinung dazu hören: Dr. Markus Krall spricht von einer kreativen Zerstörung, die normalerweise unprofitable Unternehmen ausselektiert, aber diese nun aufgrund des „billigen“ Geldes als Zombieunternehmen weiter machen und wertvolle Ressourcen an sich binden. Bei einem steigenden Zins kommen diese dann alle auf einmal in Schwierigkeiten was das Bankensystem nicht stemmen kann. Nach dessen Berechnungen würde ein Zins von 1 Prozent schon ausreichen. Er meint, dass man dem Kollaps entgegen wirken könnte, wenn man vor dem Anstechen der Blase das Eigenkapital der Banken erhöht. Es wird ja seit kurzem schon an einem „rainy-day fund“ in der EU gearbeitet. Ich denke man sollte europäische Bankaktien genau beobachten (Deutsche Bank). Aufgrund der Buchstabenlimitierung könnte ich meine Gedankengänge in diesem Beitrag leider nicht...

Mehr