Categories Menu

Depotalarm: frische Waldluft im Depot!

14. Juli 2018 - Raimund Brichta in Allgemein | 15 Kommentare

Wir haben die kleine Kurskorrektur bei Svenska Cellulosa genutzt, um wieder eine Anfangsposition in Europas größtem Waldbesitzer aufzubauen. Die Aktie halten wir trotz der hohen Bewertung auch deshalb für aussichtsreich, weil Plastikabfall weltweit immer mehr in Verruf gerät und sich daraus Chancen für Alternativprodukte aus dem Rohstoff Holz eröffnen könnten. Hoffentlich sind wir damit nicht auf dem Holzweg …

15 Kommentare

  1. Wenn man sich bei jedem Hintern abputzen wohlfühlt, weil deine Company damit Geld macht, ist das eine höhere Bewertung wert ;))

  2. ich habe svenska behalten bei 7,80 damals gekauft jetzt 9,30 ein echter wahrer wert mit freundlichen grüssen hans nikolaus fellner

  3. Heute sieht es doch eher nach Holzweg aus. Was ist denn passiert? Oder ist der Wert schon wieder verkauft und deshalb auch nicht (mehr) im Depot?

    • Ich würde eher sagen, auf dem Flammenweg 😉 Die Waldbrände in Schweden haben offenbar den Kurs schmelzen lassen.

  4. Mist, Holz brennt, und dann noch der Borkenkäfer!

    • Der verbrennt gleich mit 😉

    • ….und wenn dann noch da ist, kommt der Schwammspinner.

  5. Bei Svenska Cellulosa sind wir ordentlich in den Miesen. Trotzdem spielt der Wert weiter mit. Wäre es Zeit zum aufstocken? Mehr Wald gibt es für weniger Geld in jedem Fall: https://emerging-europe.com/news/svenska-cellulosa-buys-10000-hectares-of-latvia-forest/
    und auch die eigenen Bestände werden aufgeforstet:
    https://www.marketscreener.com/SVENSKA-CELLULOSA-6491109/news/Svenska-Cellulosa-This-year-s-planting-season-underway-at-SCA-43-million-seedlings-to-be-planted-28528977/

    Wie geht es weiter?

    • Mit diesem Kommentar rennen Sie bei uns offene Türen ein. Auch wir haben die Svenska Cellulosa im Blick und werten die Erholung der vergangenen Monate als sich abzeichnende Bodenbildung. Stay tuned!

  6. hhm, wie hat sich den der holzpreis in den letzten 12 monaten entwickelt….oder hat/hatte das keinen Einfluß auf den aktienkurs? befindet sich der holzpreis aktuell in einem abwärtstrend?

  7. Der Svenskagewinn ist wohl nach der Aufspaltung auch stärker v. Holzpreis abhängig. Vergleicht man den v. Ihnen gefundenen Holzpreischart mit dem Chart der Aktie sind jedenfalls Übereinstimmungen feststellbar. Letztlich werden der Borkenkäfer u. evtl. Waldbrände über den weiteren Kursverlauf maßgeblich mitentscheiden. Grundsätzlich erscheint die Aktie moderat bewertet.

  8. Ich habe hier noch einen Bericht über eine Alternative gefunden, die ich aber nicht vorschlage: https://www.alleaktien.de/weyerhaeuser-aktienanalyse-geld-waechst-doch-auf-den-baeumen-52-dividendenrendite-echter-sachwert/
    Bisher haben wir noch nicht über REITs diskutiert, falls ich das nicht etwas übersehen habe. Herr Brichta hat sich wohl noch keine Meinung zum Holz gebildet? Sollten REITs als Wahre Werte angesehen werden, dann würde ich dazu etwas schreiben.

    • Wir haben über Reits nicht nur schon diskutiert, sondern wir haben Reits sogar ausdrücklich in unserem Konzept als geeignete Alternative zum Direktinvestment in Grund und Boden erwähnt (siehe Rubrik „Das Konzept“). Mit dem „Janus Henderson Horizon Pan European Property Equities Fund“ haben wir auch schon eine Art Dachfonds für Reits im Depot. Also ran an die Tasten …

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo