Categories Menu

Depotvorschlag: NIBE Industrier AB

28. November 2020 - Uwe in Depotvorschlag | 5 Kommentare

Hallo zusammen, hat sich jemand von euch schon mal mit der NIBE Industrier AB beschäftigt? NIBE ist ein schwedisches Industrieunternehmen, dass sich auf nachhaltige Energielösungen (z.B. Wärmepumpen) konzentriert. Das CAGR beim Umsatz sowie EBITDA ist seit 2014 mit rund 18% sehr stark und beweist gleichzeitig sehr stabile operative Margen. EK liegt 2019 knapp unter 50%. Die Nettoverschuldung ist mit rund 1xEBITDA moderat. Die Analysten erwarten für die kommenden Jahre aber nur noch einstellige Wachstumsraten. Aus meiner Sicht ist das nicht plausibel. Vielmehr sollte der Trend zu nachhaltigen Heizlösungen um Emissionen zu senken eher noch zunehmen. Was ist eure Meinung zu dem Unternehmen? Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

5 Kommentare

  1. „Die Analysten erwarten für die kommenden Jahre aber nur noch einstellige Wachstumsraten.“

    Was heißt „nur noch“? Ich bin froh, wenn ein Unternehmen „nur“ mit einstelligen Raten wächst. Das ist genau das, was wir suchen. Solide Unternehmen ohne übertriebenen Wachstumsdruck. Und wenn am Ende langfristig ein einstelliges jährliches Kursplus herauskommt, ist das mehr als genug. Alles andere ist ohnehin nicht nachhaltig.

    Die EK-Quote liegt zwar knapp unterhalb unserer Zielmarke, da sie sich aber in der Tendenz erhöht hat in den vergangenen Jahren, ist das okay.

    Das Geschäft scheint mir auch solide und nachhaltig zu sein. Für mich ist Nibe also ein Kandidat für die Ersatzbank.

    • Lieber Raimund, meine Aussage bezieht sich vor allem auf den Kontext einer aktuell deutlich überdurchschnittlichen Bewertung. Ein 40er KGV erscheint mir bei einem einstelligen Gewinnwachstum sehr sportlich. In der Vergangenheit gestand der Markt NIBE bei einem konstant doppelt so hohen Gewinnwachstum nur ein mittleres 20er KGV zu. Zudem wollte ich damit zum Ausdruck bringen, dass ich Anhaltspunkte sehe, warum sich das Wachstum in den kommenden Jahren abschwächen sollte. Vielmehr sehe ich Trend weg von Öl und Gas hin zu mehr Nachhaltigkeit der Heizsysteme noch am Anfang.

      Genau in der aktuellen Bewertung liegt für mich der Knackpunkt bei dieser Aktie. Wann wäre ein Einstieg aus Deiner Sicht interessant?

      Ich habe noch einen längeren historischen Chart angehängt. Bei der Comdirect gibt es leider bei skandinavischen Werten oft Probleme mit den historischen Kursen.

  2. Neben nachhaltigen Heizlösungen beschäftigt sich Nibe auch mit Raumklimalösungen (daher kenne ich sie) und sie fertigen Heizöfen. Alles in allem ist der Wert aus meiner Sicht schon extrem gut gelaufen. Ich weiß nicht ob in den aktuellen Kursen schon zuviel Erwartung an die Zukunft drinsteckt. generell finde ich das Unternehmen und die Aktie aber interessant und bin daher auch erst einmal für die Ersatzbank.
    LG Volker Schilling

  3. „ Ein 40er KGV erscheint mir bei einem einstelligen Gewinnwachstum sehr sportlich.“

    Das hohe KGV stört mich momentan weniger. Erstens würden wir ohnehin auf eine Kurs-Korrektur (und damit auf ein günstigeres KGV) warten. Und zweitens werden die KGVs im Rahmen des von mir erwarteten längerfristigen Crack-up-Booms vermutlich generell deutlich zulegen.

  4. Eine interessante Aktie für unsere Ersatzbank.
    Vielen Dank für Ihren Vorschlag, sehr geehrter Herr von Hochmeister.

Schreibe einen Kommentar zu Raimund Brichta Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo