Categories Menu

Depotvorschlag: SAP

11. März 2020 - Marco Dargel in Depotvorschlag | 3 Kommentare

Ich möchte hiermit SAP für unser Depot vorschlagen. Damit sollen wir unseren Position im stark wachsenden Cloud Markt erhöhen. SAP bekam im Sommer einen auf die Mütze. Trotz steigender Umsätze machte man weniger Gewinn: Der kritische Kostenpunkt: Man hatte Abfindungen für Mitarbeiter angeboten, weil man umstrukturieren will. Es haben mehr angenommen als man gedacht hatte. SAP steht für eine stärkere Positionierung in den Cloud Markt. Gerne kann ein Gegenvorschlag für ein anderes Cloud Unternehmen gemacht werden. Als Big Player gelten Google, Microsoft und Amazon. Aber es machen auch kleinere Cloud, z.B. Cancom in Deutschland oder Dinos wie Telekom oder IBM. Fakt ist, dass Microsoft sich auf Cloud First ausgelegt hat und somit wieder in die Überholspur gekommen ist. Der Markt scheint sich als sehr zu lohnen. SAP hat sich erst recht spät auf die Cloud eingelassen. Allerdings kooperieren sie mit Microsoft, wodurch ich sie interessant finde.

3 Kommentare

  1. „Der kritische Kostenpunkt: Man hatte Abfindungen für Mitarbeiter angeboten, weil man umstrukturieren will. Es haben mehr angenommen als man gedacht hatte.“

    Was ist daran kritisch? Vermutlich war das eine wunderschöne Win-Win Situation für alle Parteien…;-)

    Chart: langfristiger, stabiler Aufwärtstrend
    Bewertung: moderates KGV von knapp 20, Dividendenzahler (Quelle: comdirect)

    Die Lizenzierung von Unternehmenssoftware ist ein krisensicheres Geschäftsmodell. Firmen MÜSSEN kontinuierlich in eine moderne IT investieren – wer das nicht macht, verschwindet von der Bildfläche (Amazon ist insbesondere aufgrund seiner starken IT und seinen benutzerfreundlichen Anwendungen erfolgreich).

    Die Cloudlösungen versprechen zukünftiges Wachstum: beim Kunden fallen weniger Beratungsleistungen für die Anpassung der Standardlösung an, da die Funktionalitäten in die Cloud wandern.

    Mit der SAP HANA Datenbank wird Oracle geärgert (siehe auch 5-Jahres-Chartvergleich SAP vs. Oracle).

    Generell gilt für die BigPlayer der IT-Branche: die großen Softwareanbieter werden immer größer. Bei Bedarf kaufen sie einen kleineren Konkurrenten einfach auf.

    Fazit: SAP ist aus meiner Sicht definitiv ein Wahrer Wert.

  2. Nu so erwähnt: Der Vorschlag ist aus dem letzten Jahr

    • Na und? Ein wahrer Wert sollte doch auch nach ein paar Monaten noch ein solcher sein. Oder? Was macht das für einen Unterschied?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo