Categories Menu

Depotvorschlag: Zimmer Biomet

16. Oktober 2019 - G.Braig in Depotvorschlag | 1 Kommentar »

Zimmer Biomet Holding (WKN 753718) ist ein Hersteller von orthopädischen Schienen Hilfsmittel bei Kochenbrüchen. Künstliche Gelenke sind ebenso im Programm wie auch Schrauben, Nägel und Drähte praktisch alles was man im OP im Krankenhaus benötigt (hoffentlich wir nicht). Eigenkapitalquote liegt ungefähr bei ca. 50%.Umsatzwachstum ca 10 Prozent bis 2023, KGV ca. 16. Zimmer und Biomet fusionierten 2015; seither geht der Chart seitwärts und ist jetzt am ausbrechen nach oben.Die Zimmer Biomet würde ins Depot passen, da noch kein Gesundheitskonzern im Depot ist und die Branche konjunkturunabhängig ist.

1 Kommentar

  1. 1. Die Eigenkapitalquote hatte sich im Zuge der Fusion halbiert, ist jetzt aber wieder auf dem Weg der Besserung in Richtung 50%. Dieser Punkt ist also mit Einschränkung positiv.

    2. Die Gewinnreihe der letzten Jahre überzeugt dagegen nicht: Operativ eher stagnierend, nach Steuern stark schwankend mit einem Ausreißer nach oben auf 1,8 Milliarden 2017, gefolgt von einem Verlust von 379 Millionen 2018.

    3. Der Chart ist ebenfalls nicht zum Aus-den-Schuhen-Springen: Interessant waren nur die Perioden 2002-2004 sowie 2009-2014. Kein Dauerläufer, wie wir ihn uns wünschen. Aber immerhin sieht es am Ende tatsächlich nach einem gelungenen Ausbruch aus – mit erfolgreichem Retest des Ausbruchsniveaus (siehe Chart).

    Alles in allem begeistert mich die Aktie nicht. Medtronic und Carl Zeiss Meditec, die beide auf unserer Ersatzbank sitzen, liegen im Bereich der Medizintechnik klar im Vorteil. Das Bessere ist in diesem Fall der Feind des Durchschnittlichen. Daumen runter!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo