Categories Menu

ETFs auf Öl?

2. April 2020 - Oliver in Gastbeitrag | 2 Kommentare

Hallo Raimund, herzliche Grüße in diesen turbulenten Zeiten. Ich hoffe, Du erfreust Dich bester Gesundheit. Ich hätte mal eine Frage an Dich: Gibt es eigentlich so etwas wie ETFs, die die Entwicklung des Ölpreises abbilden? Und wenn ja, hättest Du vielleicht sogar eine Empfehlung? Besten Dank, Oliver

P.S.: Grüße auch nach Mexiko an den werten Ex-Kollegen Michel!

2 Kommentare

  1. Hallo Oliver,

    cool, dass sich derzeit so viele Ex-ntvler hier melden. Freut mich sehr, auch von Dir zu lesen.

    Also: ETFs aufs Öl gibt es nicht. Wäre ja auch schwierig, als Fonds das ganze Öl zu lagern, auf dem die Anleger sitzen 😉

    Und damit sind wir schon an einem für mich wichtigen Punkt: Ich halte die Spekulation mit (oder auch die „Anlage“ in) Rohstoffen für kompletten Humbug. Denn Rohstoffe sind zum Verbrauchen da und nicht, um damit am Finanzmarkt zu jonglieren. Ich bin auch überzeugt davon, dass der größte Teil der horrenden Preisschwankungen am Ölmarkt auf solche Finanzgeschäfte zurückzuführen ist. Soll heißen: Die Finanzgeschäfte, die in riesigen Volumina ausgeführt werden, führen zu grotesken Preisverzerrungen für diese Rohstoffe.

    Stell Dir mal vor, jedes Fass Öl, das am Terminmarkt gehandelt wird, müsste tatsächlich geliefert und abgenommen werden. Glaubst Du im Ernst, dass dann der Preis an einem Tag um 10 Prozent rauf und an einen anderen Tag um 20 Prozent runtergehen würde?

    Oder stell Dir auch nur vor, dass Du das Öl, mit dem Du jetzt spekulieren willst, tatsächlich kaufen und dann in Fässern in Deinem Garten lagern müsstest. Würdest Du das tun? Vermutlich nicht. Und zahllose andere, die jetzt damit spekulieren, würden es auch nicht tun. Der Ölmarkt wäre ein langweiliger Markt ohne große Preissprünge – und das wäre gut so.

    Noch gar nicht gesprochen haben wir dabei über den Umweltaspekt: Fossile Brennstoffe wie Öl sind zurzeit zwar noch ein notwendiges Übel, ohne dass unsere Wirtschaft nicht laufen würde, aber muss man deshalb mit diesem Übel auch noch spekulieren?

    So, nachdem ich Dir nun so ein schlechtes Gewissen gemacht habe, sollst Du noch erfahren, wie Du dennoch mit Öl spekulieren kannst: Du kannst Optionen oder Terminkontrakte am Ölfinanzmarkt kaufen oder Du kannst mit so genannten ETCs zocken. ETC steht für Exchange Traded Commodities, und sie stellen eine Art Ersatz dar für Exchange Traded Funds. Es sind in der Regel allerdings Schuldverschreibungen der emittierenden Bank und entsprechen in dieser Hinsicht eher Zertifikaten. Vermutlich weißt Du, was das bedeutet: Geht der Emittent pleite, kuckst Du in die Röhre, selbst wenn der Ölpreis durch die Decke geht 😂

    Und wenn Du jetzt noch immer wild entschlossen bist, mit dem Ölpreis zu spekulieren, dann hast Du hier ein Beispiel für einen solchen ETC:

    https://www.finanzen.net/etc/db-brent-crude-oil-booster-etc-de000a1kyn55

    Ich brauche vermutlich nicht zu betonen, dass dies KEINE Empfehlung von mir ist 😉

    • Hallo nochmal, lieber Oliver,

      hier hast Du auch noch ein Öl-Anlagevehikel, dass als ETF firmiert. Allerdings ist das kein Fonds in dem Sinne, dass er tatsächlich in Öl investiert. Auch dieser spekuliert lediglich mit Terminkontrakten, wie das auch ETCs tun.

      Er heißt UNITED STATES OIL FUND und hat die ISIN US91232N108.

      Einzelheiten dazu hier:
      http://www.uscfinvestments.com/uso

      Solche Vehikel haben übrigens zum jüngsten Ölpreiswahnsinn mit Preisen unter null einen erheblichen Beitrag geleistet: Da sie ihre letzten Mai-Kontrakte kurz vor dem Auslaufen los werden mussten, koste es was es wolle, rutschte der Preis in den negativen Bereich.

      In solchen „Fonds“, die eher Spielkasinos gleichen, haben Spekulanten und „Anleger“ Milliarden investiert. Sie befördern rein spekulativ getriebene Kurskapriolen und bestätigen meine Abneigung gegen die ganze Rohstoffzockerei voll und ganz. Die ersten dieser Fonds sind gerade dabei, dicht zu machen.

      Also noch mal viel Spaß beim Zocken 😜

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo