Categories Menu

Gepostet by on Mai 07, 2024 in Allgemein | Keine Kommentare

Das Experiment der FED

Die US-Notenbank FED hat letzte Woche beschlossen, den Leitzins – zwischen 5,25 und 5,5 Prozent – nicht zu ändern, aber den Abzug von Liquidität aus dem Verkauf von US-Staatsanleihen in Höhe von 60 Milliarden Dollar pro Monat auf 25 Milliarden Dollar monatlich ab Juni 24 zu reduzieren. Im Mai 2022 hatte die Fed eine Bilanzsumme von knapp 9 Billionen USD und hat diese in den letzten zwei Jahren um 1,5 Billionen USD auf weniger als 7,5 Billionen USD reduziert (https://www.federalreserve.gov/monetarypolicy/bst_recenttrends.htm ). Damit hat sie dem Finanzsystem Liquidität (Zentralbankgeld) in Höhe von 1,5 Billionen entzogen, was eine enorme Summe ist. Bislang ist es gut gelaufen. Um einen Teil dieser Summe zu kompensieren, musste sie im März 2023, als einige kleinere Banken in den USA in Konkurs gingen, das Bank Term Funding Program (BTFP) einführen, um zusätzliche Mittel für in Frage kommende Einlageninstitute bereitzustellen. Das BTFP wurde also als Reaktion auf den Bank-Run geschaffen, der zum Zusammenbruch der Signature Bank und der Silicon Valley Bank führte, um die Liquidität der Banken...

Mehr

Gepostet by on August 23, 2023 in Allgemein | Keine Kommentare

Preisstabilität vs Finanzstabilität

Der Redakteur, Herr Thomas Fuster, schrieb letzte Woche in der NZZ einen Kommentar mit folgender Überschrift über die grossen Zentralbanken der Welt und ihr morgiges Treffen in Jackson Hole: „Die Botschaft der grossen Zentralbanken muss lauten: Ein halber Sieg ist kein Sieg“ In seinem Kommentar( Quelle: https://www.nzz.ch/meinung/die-botschaft-der-grossen-notenbanken-muss-lauten-ein-halber-sieg-ist-kein-sieg-ld.1752251 ) gibt er die Standardargumente über die Preisstabilitätspolitik der Zentralbanken wieder und verkennt dabei, dass die Zentralbanken seit der Finanzkrise 2008 eine ebenso wichtige Aufgabe haben, nämlich den Zusammenbruch des Finanzsystems zu verhindern (Finanzstabilität). Ich habe dies bereits mehrfach in meinen Kolumnen angesprochen, unter anderem im März dieses Jahres mit dem Titel: Die FED wird ihre Geldpolitik radikal ändern müssen: https://wahre-werte-depot.de/fed-wird-ihre-geldpolitik-radikal-aendern-muessen/ Es bleibt zu hoffen, dass die Mehrheit der Zentralbanker beginnt, dies so zu sehen, denn sonst wird eine weitere Finanzkrise mit der möglichen Folge eines Zusammenbruchs der bestehenden Geldordnung immer...

Mehr

Gepostet by on August 29, 2022 in Allgemein | Keine Kommentare

Kurseinbruch am vergangenen Freitag an den Börsen weltweit

Langsam aber sicher nähert sich die Mehrheit der Anleger meiner Einschätzung von Anfang Mai diesen Jahres an. Am 05.05.22 habe ich u.a. folgendes geschrieben: ……Die Federal Reserve (amerikanische Notenbank) ist nun tatsächlich von einer inflationären zu einer deflationären Politik übergegangen, da sie beschlossen hat, die Geldmenge ab Juni um 47,5 Milliarden und ab September um 95 Milliarden US-Dollar pro Monat zu reduzieren. Dies wird in den nächsten Wochen und Monaten zu einem allgemeinen Preisverfall führen, der sich zuerst an den Finanzmärkten bemerkbar machen wird. Meine Einschätzungen für die einzelnen Bereiche lauten wie folgt: Aktien: Beim S&P 500 Index – der bei ca. 4300 Punkten steht – rechne ich mit einem weiteren Einbruch von 800 Punkten auf zunächst 3.500 Punkte. Das wäre ein Rückgang von gut 15 %, und das, obwohl der S&P 500 seit Jahresbeginn bereits um ca. 10 % gefallen ist, was übrigens der schlechteste Jahresstart seit 1942 ist…… Quelle: https://wahre-werte-depot.de/die-deflation-ist-da/ Am Freitag hatte der Präsident der Federal Reserve auf der Jahrestagung der wichtigsten Notenbanker in Jackson Hole...

Mehr