Categories Menu

Was steckt hinter dem Tesla-Hype?

10. Februar 2020 - Raimund Brichta in Allgemein | 6 Kommentare

Die Aktie des US-Elektroautoherstellers geht durch die Decke – liegt das nur an den schwarzen Zahlen, die das Unternehmen schreibt, oder an riskanten Anlegerspekulationen? Wie lange hält der Hype und ist das Unternehmen von Elon Musk tatsächlich wertvoller als VW und BMW? Darüber sprechen die ntv-Moderatoren Raimund Brichta und Etienne Bell in dieser Folge von „Brichta und Bell – Wirtschaft einfach und schnell“.

https://audionow.de/podcast/brichta-und-bell—wirtschaft-einfach-und-schnell#eps

6 Kommentare

  1. Ich habe mir gerade Ihren Podcast zum Thema Tesla angehört und möchte Ihnen etwas vorschlagen. Bei ntv schreibt ja auch regelmäßig der Autoexperte Becker. Dieser Herr kündigt seit langer Zeit an, dass Tesla über kurz oder lang pleite gehen wird. Vielleicht machen Sie einmal einen Podcast mit Herrn Becker zum Thema Tesla. Ich wäre sehr gespannt, was dabei herauskommt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Werner L.

    • Vielen Dank für Ihren Vorschlag, den wir gerne aufgreifen. Wir werden Herrn Becker für einen Podcast im März anfragen.

  2. Es ist eine der schönsten Fragen: Wann ist es ein Hype, wann ist es Amazon? Warum? Nun ja, Amazon war für mich über 15 Jahre nur ein Hype. Darum habe ich mir male eine fette Frage gestellt: Was würde es bedeuten, wenn Tesla kein Hype ist? Ich meine, nehmen wir mal an, Tesla ist kein Hype , sondern eine neue andere Amazon. Was würde der Markt uns dann sagen?
    Für mich ist die Frage, ob es ein Hype ist oder ein Megatrend die schwerste überhaupt. Ich war noch nie wirklich auf der Seite von einem Megatrend. Also habe ich es mal anders gemacht. Ich habe mir die Frage gestellt, was den Kurs von Tesla rechtfertigen könnte? Also nehmen wir mal an, es wäre ein Mega-Trend:

    Was würde es bedeuten? Nun es würde bedeuten, dass Tesla in recht kurzer Zeit mehr Gewinn macht, als VW und Daimler zusammen. Wäre das möglich? Nur um es klar zu machen, Tesla muss deswegen nicht mehr Autos verkaufen.

    Was könnte Tesla helfen?

    Das bessere Produktionsverfahren: Mehr Roboter, mehr Automatisation, weniger Mitarbeiter nötig pro Auto, Online Verkauf statt Händler und vielleicht ist das E Auto in 5 Jahren auch das wartungsfreundlichere Auto, das länger hält.

    Ganz im Ernst. Die Automobilproduktion in Deutschland ist ein Sektor, wo man gut verdient, viele Leute beschäftigt, die gut verdienen. Das kann man angreifen.

    Ich möchte mal einfach nur so dagegen halten. Der Kursanstieg von Tesla bedeutet nicht, dass es ein Hype ist, sondern dass sich der Automobilmarkt der nächsten 10 Jahre drastisch verändert. Verlierer werden Mitarbeiter statt Maschinen haben und über Händler statt online verkaufen. Ihre Autos werden wartungsanfälliger sein und somit vermutlich Benziner. Tesla wird mit einem Zehntel verkaufter Autos mehr Gewinn machen als Daimler und VW zusammen.

    Das tägliche Auslosen, wer als nächstes eine halbe Stunde Pause auf Haus bei Daimler und Co macht, wird den Unternehmen den Hals brechen.

    • Im Podcast besprechen wir aber etwas Anderes: Die Frage nämlich, warum sich der Kurs innerhalb einiger Wochen verdoppelt hat. Dies hat weder mit einem inhaltlichen Hype etwas zu tun noch mit einem Megatrend. Dies ist die Folge eines Mega-Shortsqueeze. Und nur darum geht es mir in der augenblicklichen Betrachtung. Ich schließe es betont nicht aus, dass der Kurs nach Korrektur dieser Fahnenstange später wieder einmal in die augenblicklichen Größenordnungen hineinwächst – aber wie gesagt erst NACH der Fahnenstangenkorrektur.

  3. Das glaube ich nicht. Im Gegensatz zu VW damals ist der free float echt hoch. Ich fürchte, wir haben eher ein Amazon 2 Ding. Es ist anders als bei VW. Es ist kein klassischer Shortsqueeze. Vielleicht gibt es keinen stärkeren Rückschlag. Tesla könnte auch für einen Megatrend stehen, den man wie bei Amazon übersieht.

    • Na, wenn das keine Fahnenstange sein soll, weiß ich nicht, was dann?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo