Categories Menu

Bernecker & Brichta – Folge 2

6. März 2019 - Raimund Brichta in Allgemein | 60 Kommentare

Bernecker & Brichta – Folge 2

  Warum die Rezession nicht kommt und warum die Zinsen nicht steigen – jetzt auch auf Spotify:      ...

Beitrag lesen …

Depotvorschlag: Pernod Ricard

2. März 2019 - Josef T. in Depotvorschlag | 4 Kommentare

Depotvorschlag: Pernod Ricard

Pernod Ricard ist eine Unternehmensgruppe, die in der Produktion und im Verkauf von Weinen und Spirituosen international tätig ist. Das umfangreiche Spirituosensortiment beinhaltet Whiskey, Rum, weisse Branntweine, Anisprodukte, Liköre, Cognac, Brandy und Magenbitter. Zu den bekanntesten nationalen und internationalen Marken zählen Ballantine’s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, ABSOLUT, Beefeater, Havana Club, Ricard, Pernod, Malibu,...

Beitrag lesen …

Friedrich & Weik & Brichta

27. Februar 2019 - Raimund Brichta in Allgemein | 20 Kommentare

Frage: Wer hat Angst vor der Rezession? Antwort: Marc Friedrich und Matthias Weik. Mit beiden habe ich heute in Facebook live der n-tv-Telebörse gesprochen – eine...

Beitrag lesen …

Das neue Normal

25. Februar 2019 - Raimund Brichta in Allgemein | 69 Kommentare

Das neue Normal

Nun hat die US-Notenbank bestätigt, dass sie noch in diesem Jahr ihr Experiment des Bilanzabbaus stoppen wird. Im Protokoll der Notenbankratssitzung von Ende Januar, das vergangene Woche veröffentlicht wurde, heißt es etwas verquer: „Fast alle Teilnehmer hielten es für wünschenswert, in nicht allzu ferner Zukunft einen Plan bekannt zu geben, der darauf abzielt, den...

Beitrag lesen …

Kraft Heinz: Ärger mit der Börsenaufsicht

22. Februar 2019 - Raimund Brichta in Allgemein | 17 Kommentare

Kraft Heinz: Ärger mit der Börsenaufsicht

Kraft Heinz meldet einen Milliardenverlust und hat die Börsenaufsicht am Hals. Die SEC prüft, ob die Bücher ordnungsgemäß geführt wurden. Der Milliardenverlust beruht hauptsächlich auf Abschreibungen auf Markenwerte. Die Tatsache, dass sich immer mehr Leute gesund ernähren, scheint Kraft Heinz zunehmend zu schaffen zu machen. Die tiefroten Zahlen führen zu tiefroten Vorzeichen im Kurs:...

Beitrag lesen …

Depotalarm: Weniger Küche, mehr Lachs!

19. Februar 2019 - Raimund Brichta in Allgemein | 11 Kommentare

Depotalarm: Weniger Küche, mehr Lachs!

Heute haben wir unser Engagement in der Küchenaktie Rational halbiert. Dies geschah nicht etwa, weil wir dem Unternehmen weniger zutrauen würden. Anlass war nur der Umstand, dass Rational ein verhältnismäßig enger Wert ist, der im Zweifelsfall besonders stark schwanken kann, wie die vergangenen Monate eindrucksvoll gezeigt haben. Durch die Halbierung verringern wir den Einfluss, den...

Beitrag lesen …

Wahre Werte auf Rekordkurs

16. Februar 2019 - Raimund Brichta in Allgemein | 30 Kommentare

Wahre Werte auf Rekordkurs

Wenn mir jemand Ende Dezember gesagt hätte, dass unser Wahre-Werte-Depot schon in der ersten Februar-Hälfte auf Rekordkurs gehen würde, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Nun ist es aber tatsächlich passiert: Der momentane Depotwert von rund 134.000 EUR ist so hoch wie nie – plus 8 Prozent im Vergleich zum Jahresanfang. Der letzte Rekordstand...

Beitrag lesen …

Bernecker & Brichta – Der neue Podcast

15. Februar 2019 - Raimund Brichta in Allgemein | 12 Kommentare

Bernecker & Brichta – Der neue Podcast

  Jens Bernecker und Raimund Brichta diskutieren über Wirtschaft und Börse. Ein erster Anlauf. Weitere werden folgen.    ...

Beitrag lesen …

Wann kommt die Euphorie?

13. Februar 2019 - Aries Eeberg in Gastbeitrag | 5 Kommentare

Wann kommt die Euphorie?

Die Templeton-Kurve “ Bull markets are born on pessimism, grow on skepticism, mature on optimism and die on euphoria.” Dieser Erkenntnis von Sir John Templeton stimmen wohl die meisten hier zu. Die interessante Frage ist jedoch, in welcher Phase des Bullenmarktes wir uns befinden. Und da bin ich auf eine sehr interessante Kommentierung von...

Beitrag lesen …

Denn sie wissen nicht, was sie tun

12. Februar 2019 - Raimund Brichta in Allgemein | 17 Kommentare

Denn sie wissen nicht, was sie tun

In den vergangenen Tagen wurde ich mehrfach gebeten zu präzisieren, warum der von der Fed eingeschlagene Weg der Bilanzkürzung meiner Ansicht nach in eine Sackgasse führt. Diesem Wunsch komme ich hiermit gerne nach: Kann man von Notenbankern stets erwarten, dass sie wissen, was sie tun? Zweifel daran sind angebracht. Vor allem bei folgendem Vorgehen...

Beitrag lesen …